Last Game
10:0

U15 LL Endr. B
PlatzMannschaftSpielePunkte
1TuS Wiehl615
2Herner EV612
3Herforder EV69
4GSC Moers60





U15 gewinnt Auftakt der Pokalrunde beim Herner EV mit 3:2

News >> Knaben

Mit 3:2 (0:0, 2:1, 1:1) gewannen die Ice Dragons beim HEV-Namensvetter in Herne. Es war der erste Sieg gegen den Herner EV in dieser Saison.

Coach Jeff Job, der für Frank Burchot einsprang, sah eine engagierte Leistung seiner Kids, die sich gegen defensivstarke Herner im Angriff lange schwer taten, in der Verteidigung aber wenig anbrennen ließen. Nach torlosem erstem Drittel ging Herne fast folgerichtig durch einen Penalty (Falkowski, 24.) in Führung, den man vielleicht nicht unbedingt hätte geben müssen. Doch nur 126 Sekunden später glich Steven Steinhauer mit einem starken Rückhandschuss aus (26., Zuspiel Ansgar Johann). Herne drängte nun auf den erneuten Führungstreffer, doch dadurch eröffneten sich Konterchancen für die Ostwestfalen. Ansgar Johann scheiterte mehrfach knapp. In der 36. Minute war es dann soweit: Alex Steinhauer spielte den Pass von hinter dem Tor zurück auf Andre Bigalk, der zielsicher verwandelte. Mit einer 2:1-Führung ging es in die zweite Pause.

Nach Wiederanpfiff überraschte dann Dominik Kowalski den Herner Torwart mit einem fulminanten Schlagschuss noch aus der neutralen Zone (44., Zuspiel Alex Steinhauer und Andre Bigalk). Diese Führung hatte bis kurz vor Schluss bestand, als Garshin verkürzen konnte (60.). In den letzten Sekunden musste Coach Job dann seine Spieler nochmal aufmuntern, denn die Konzentration hatte zu früh nachgelassen. Es passierte dann aber nichts Zählbares mehr.  

Überschattet wurde die Freude knapp drei Minuten vor Schluss, als Stiven Steinhauer mit gleich zwei Hernern aneinander geriet. Während die beiden Sünder der Gastgeber jeweils mit 2+2 Minuten davonkamen, erhielt Stiven Steinhauer 2+2+2+Spieldauer und wird damit in der nächsten Partie fehlen. Ein hartes Urteil, das im Vergleich unausgewogen erscheint.

Am kommenden Samstag geht es um 17:00 in Wiehl bei den Pinguinen um die nächsten Punkte. 

Der Herforder EV spielte mit: TW #1 Steven Dick; A: #3 Marvin Bigalk, #8 Verena Richter (C), #15 Dominik Kowalski,, #16 Stiven Steinhauer, S #4 Andre Bigalk (A), #5 Dominic Sauermilch, #9 Nico Maier, #12 Alexander Baitinger, #17 Pierre Supply, #18 Max Steinhauer, #20 Ansgar Johann (A), #22 Alex Steinhauer.

Strafzeiten: Herne 14 - Herford 10+20

Zuletzt geändert am: Feb 27 2019 um 11:40 PM

Zurück