Last Game
10:5

Next Game
28.09.2019 08:00
0:0

U13 Regionalliga B
PlatzMannschaftSpielePunkte
0Kölner EC 1b00
0EV Duisburg00
0RT Bad Nauheim00
0Krefelder EV 1b00
0EJ Kassel00
1Soester EG1832
2Herforder EV1832
3SG Dinslaken/Grefrath1821
4EHC Gelsenkirchen1717
5Lippe Hockey Hamm1812
6SV Brackwede1810
7GSC Moers170





Torexpress rauscht zur Meisterfeier

News >> Kleinschüler

(BBB) In der Landesliga Meisterrunde der Kleinschüler rauschte der Torexpress auf dem Weg zum Meistertitel  am vergangenen Wochenende durch Troisdorf und Grefrath. Die Spielgemeinschaft des SV Brackwede und des Herforder EV siegte dieser Saison in allen der 20 ausgetragenen Meisterschaftsspielen und erzielte dabei sensationelle 193:31 Tore.

Am letzten Doppelspielwochenende waren die Kleinschüler zu Gast in Troisdorf (Samstags) und Grefrath (Sonntags). Es galt also wieder km zu machen, wenn man den absoluten Erfolg haben wollte.  Vorher war bereits klar, dass ein Sieg in Troisdorf bereits den Meistertitel bedeuten würde.

Und so traten die Nachwuchs Cracks auch an. Von Anfang an ließ man den Gastgebern keine Chance ins Spiel zu kommen und dominierte das Geschehen auf dem Eis. Am Ende stand nach einem fairen und fast schon freundschaftlichem Spiel ein deutlicher 20:3 Erfolg für den Torexpress zu Buche. Damit war auch die vorzeitige Meisterschaft sicher. Doch vorzeitig feiern wollte niemand aus dem relativ großen Tross aus Ostwestfalen.

Es galt, sich noch einmal auf das nächste und letzte Spiel zu konzentrieren, um eine perfekte Saison auch entsprechend abzuschließen. Gegen die Phönixe aus Grefrath, die sich ihrerseits für die Meisterrunde  einiges Vorgenommen hatten und aus Ihrer Sicht das Hinspiel nur unglücklich mit 7:2 in Brackwede verloren hatten, mussten die Jungs von Slava Koop und Andreas Ober (der beim letzten Spiel leider fehlte) noch einmal alles geben. Am Ende stand ein verdientes und wild gefeiertes 10:2 für den SVB/HEV Nachwuchs und damit der 20. Sieg im 20. Saisonspiel.  

Und so feiert der Torexpress:

 

Allen Spielern, Trainern, Betreuern und engagierten Eltern herzlichen Glückwunsch zu diesem bemerkenswerten Erfolg !

Der Torexpress wird vom 5.-7.4.2013 in Mechelen/Belgien an einem internationalen Turnier teilnehmen und die heimischen Farben sicherlich gut vertreten!

Statistik (Troisdorf):

1:0 (02:13) Philip Woltmann, Lars Thießen
2:0 (04:55) Lars Thießen, Jean Wilbert Bathe
3:0 (12:01) Jean Wilbert Bathe, Anton Engel, David Woltmann
4:0 (12:43) Philip Woltmann, Lars Thießen, Artur Engel
5:0 (15:24) Artur Engel, Dennis Ekrot, Philp Woltmann
6:0 (18:16) Lars Thießen, Philip Woltmann, Daniel Spejt
7:0 (19:35) Philip Woltmann, Jürgen Steinauer

 

8:0 (21:10) Anton Engel, David Woltmann
9:0 (26:46) Lars Thießen
10:0 (29:32) Philip Woltmann, Lars Thießen
11:0 (29:45) Lars Thießen, Philip Woltmann
11:1 (29:35) Marian Huff, Dennis Saiter, Bela Struffolino
11:2 (34:25) Marian Huff, Dennis Saiter
12:2 (15:11) Artjom Koop
13:2 (48:18) Jean Wilbert Bathe, Anton Engel

 

14:2 (41:14) Artjom Koop, Anton Engel
15:2 (43:51) Jean Wilbert Bathe, Anton Engel
16:2 (54:10) Anton Engel, Jean Wilbert Bathe, Artjom Koop
17:2 (52:29) Anton Engel, Jean Wilbert Bathe, Artjom Koop (ÜZ)
18:2 (55:01) Anton Engel, Jean Wilbert Bathe, Artjom Koop
19:2 (58:05) Philip Woltmann, Lars Thießen, Artur Engel
19:3 (59:13) Bela Struffolino, Paul Steinke
20:3 (59:34) Artjom Koop, Jean-Wilbert Bathe, Anton Engel (ÜZ)

Strafen:
Troisdorf: 6
SVB/HEV:  10

 

Statistik (Grefrath):

1:0 (11:52) Lars Thießen, Daniel Spejt, Dennis Ekrot (Überzahl)
2:0 (14:58) Lars Thießen, Nic Warnke, Philip Woltmann
3:0 (15:14) Lars Thießen, Artur Engel, Dennis Ekrot

4:0 (22:30) Robin Krüger, Jürgen Steinauer
5:0 (27:12) Anton Engel, Artjom Koop, Jürgen Steinauer
6:0 (30:36) MarcnelBathe, Anton Engel, Artjom Koop
6:1 (33:02) Maike Stocks, Oliver Stocks, Laurenz von Colson (doppelte Überzahl)
6:2 (35:56) Laurenz von Colson, Leon Dülks, Bennet Schroll
7:2 (38:27) Jean Wilbert Bathe, Lars Thießen, Daniel Spejt

8:2 (45:55) Lars Thießen, Jean Wilbert Bathe(Unterzahl)
9:2 (48:38) Jean Wilbert Bathe, Anton Engel, Marcnel Bathe
10:2 (51:11) Robin Krüger, Jonas Pohler, Alexander Kraus

Strafen:
Grefrath: 8 Min
SVB/HEV: 12 Min

 

 

Zuletzt geändert am: Mar 26 2013 um 11:40 PM

Zurück