Last Game
3:12

U13 Regionalliga B
PlatzMannschaftSpielePunkte
1RT Bad Nauheim1730
2EJ Kassel1730
3Herner EV1729
4Krefelder EV 1b1923
5Herforder EV1616
6Düsseldorfer EG 1b1714
7Löwen Frankfurt 1b1713
8Kölner EC 1b1711
9EV Duisburg2011
10Iserlohner EC 1b145
11Ratinger Ice Aliens154





Torexpress auf der Durchreise durch Moers mit 12:2

News >> Kleinschüler

Am 12.1.2013 machten sich die Kleinschüler der Spielgemeinschaft vom SV Brackwede und dem Herforder EV in Kleingruppen auf die Reise nach Moers. Dort stand für den heimischen Torexpress das erste Spiel im Jahr 2013. Der Tross war nicht zu verachten, denn Trainer, Betreuer und Eltern durften sich über 19 teilnehmende Feldspieler und 2 Torhüter, samt Ausrüstung freuen.

Doch auch, wenn entsprechend wenig Platz in der Kabine war, so war doch die Stimmung im Team sehr gut, denn mit Meik Beifuß, Nikita Zimmer und Leonard Krause waren alle neuen an Bord. Dafür fehlten leider Jean Wilbert und  Marcnel Bathe, sowie  Michael Ziegenhagel.

Nach dem umziehen und aufwärmen gab es sehr eine ausführliche Besprechung, damit jeder im Team auch seine Aufgaben und Laufwege kannte. Dennoch kam der Torexpress im ersten Drittel nicht richtig in Schwung. Obwohl Philip Woltman nur 25 Sekunden brauchte, um seine Farben in Führung zu schießen, tat sich die Mannschaft noch schwer. Ihre Bemühungen wurden dann zumindest noch mit dem 2:0 in der 15. Minute durch Dennis Ostertag belohnt.

Die mahnenden Pausenansprache tat ihre Wirkung und im lief es gleich viel besser. Die Ostwestfalen zeigten schönes Zusammenspiel und mehrere schöne Spielzüge, die man auch in Tore ummünzte. Wenn auch einige der zuletzt Trainierten Dinge noch nicht umgesetzt wurden, so konnte man doch mit dem 6:0 Zwischenspurt zufrieden sein.

Im letzten Drittel gab es zwischenzeitlich eine Unterbrechung, da sich der heimische Torwart verletzte und sich zunächst ein Feldspieler umziehen und in Tor stellen musste. Nachdem der eigentliche Torwart wieder in sein Gehäuse zurückkehren konnte, war allerdings auch der Spielfluss gebrochen. Moers konnte seinerseits zwei Tore gegen Malte Pustlauk, der erstmals über die volle Distanz das Tor hütete, und zwei weitere Tore des SVB/HEV wurden nicht gegeben.

So war der 11. Sieg in Folge nicht der schönste, aber dennoch ein freudiges Erlebnis für unseren Nachwuchs.

Auf dem Spielplan der Vorrunde stehen noch 3 Begegnungen, die alle in die Kategorie "lösbar" fallen. Zunächst kommt am  So., den 20. 1.2013 um 7.30 Uhr Bergisch Gladbach auf die Eisbahn Brackwede, bevor der Torexpress mit einem Doppel-Auswärtsspiel-Wochenende am 26.1. in Gelsenkirchen und am 27.1. in Troisdorf diese bisher optimale Vorrunde abschließt.

 

Torfolge:
1:0 (00:25) Philip Woltmann/ Anton Engel
2:0  (14:56) Dennis Ostertag/ Lars Thießen

3:0 (22:07)   Jonas Pohler / Dennis Ostertag
4:0 (25:00)   Dennis Ostertag
5:0 (27:26)   Dennis Ostertag/ Lars Thießen
6:0 (28:28)   Alexander Kraus/ Dennis Ostertag
7:0 (37:21)   Philip Woltmann/ David Woltmann
8:0 (37:40)   Anton Engel/ Artjom Koop

9:0 (45:01)  Artur Engel/Dennis Ekrot/ Lars Thießen
10:0 (45:56)  Dennis Ostertag/ Lars Thießen/ Artur Engel
10:1 (47:29)  Luca Quaschning/ Marco Bosch   
10:2 (50:11)  Marco Bosch/ Robyn Gurny
11:2 (50:20)  Anton Engel
12:2 (50:37)  Philip Woltmann/ Alexander Kraus

Strafen:   
GSC Moers  2 Min.

SVB/HEV    8 Min.

 Das Siegerteam:

Tor:  Malte Pustlauk,  Pascal Lorenz (nicht eingesetzt)
Spieler:  Dennis Ekrot, Artjom Koop, Jürgen Steinhauer, Alexander Kraus, Daniel Spejt, Nic Warnke, Meik Beifuß, Robin Krüger, David Woltmann, Lars Thießen, Dennis Ostertag, Anton Engel, Artur Engel, Jonas Pohler, Dario Walkenhorst, Philip Woltmann, Simon Bönisch, Nikita Zimmer, Leonard Krause

 

Zuletzt geändert am: Jan 14 2013 um 8:55 PM

Zurück