BRAX - FEEL GOOD Herforder AOK Die Gesundheitskasse Area 51 Computer Handels GmbH Radio Herford badplus BRAX - FEEL GOOD Marktkauf Feldmann Spedition Fliesengeschäft Melzer Welbers Transporte Bitex Textilveredelung Juwelier Hungeling Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG Westfa Werbung Stegelmann Autos für Lippe Planet Hockey BRAX - FEEL GOOD Targobank Wesle Kfz - Ihr Fuhrpark in guten Händen BRAX - FEEL GOOD Macron Store Herford BRAX - FEEL GOOD Wittig Container Sparkasse Herford Kranz Oil BRAX - FEEL GOOD Strohbecke Internationale Spedition SK Inova Fritz Pieper Omnibusverkehr ABC Krankenfahrten GmbH
Last Game
5:3
Zum Spielbericht

Next Game
08.09.2017 20:30
0:0

Relegationsrunde
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Herforder EV1025
2ERV Dinslaken Kobras1020
3Grefrather EG1019
4Eisadler Dortmund109
5Soester EG109
6RT Bad Nauheim108





Neuzugang Nr. 2 – Nejc Korpar wird ein Ice Dragon

News >> Senioren

Die Verletzung von Killian Hutt in der letzten Saison hat gezeigt: Es ist immer gut, ein Ass im Ärmel zu haben! Also einen Spieler, der als nomineller Ausländer „Nr. 3“ fast ohne Eingewöhnung ins Team rutschen und helfen kann. Aus dieser Erfahrung haben die Verantwortlichen des HEV gelernt. Was liegt da näher, als einem Spieler, der in Herford lebt und in Bielefeld arbeitet, der bereits in der letzten Saison mit den Ice Dragons trainiert und seine Qualitäten im Training gezeigt hat, diese Chance zu geben?  Gesagt, getan!

Ab der kommenden Saison wird der 24jährigen Slowene Nejc Korpar also offiziell zum Kader der Ice Dragons gehören. Der 1,80m große und 80 kg schwere Flügelstürmer sammelte bereits jede Menge Erfahrungen im Seniorenbereich, spielte schon als 18jähriger in der höchsten slowenischen Seniorenliga für den HK Bled und in der Internationalen Liga „Slohokej“. Nach der Auflösung der „Slohokej“ konnte er sich in der INL, einer österreichisch-slowenischen Semi-Profi-Liga, mit einigen erfahrenen Haudegen messen. Seine erste Station in Deutschland war dann die TSVE Bielefeld, für die er in der Saison 2015/16 noch gemeinsam mit Sven Johannhardt spielte und in 8 Spielen 18 Tore und 13 Vorlagen „sammelte“.  Eine Verletzung mit anschließender Operation im Sommer sorgte dann dafür, dass Nejc erst spät in der Saison aufs Eis zurückkehren konnte. Mittlerweile ist der schnelle Stürmer jedoch wieder „voll im Saft“ und wird alles tun, um sich Jeff Job als Alternative aufzudrängen. Die Ice Dragons freuen sich, Nejc in Ihren Reihen begrüßen zu dürfen und wünschen ihm eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

Zuletzt geändert am: May 03 2017 um 9:29 PM

Zurück