Last Game
1:10

Next Game
23.11.2019 08:00
0:0

U15 Landesliga
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Herner EV720
2EHC Troisdorf716
3TSVE Bielefeld512
4Herforder EV76
5Bergisch Gladbach76
6TuS Wiehl43
7EC Lauterbach73





Knaben mit 13. Sieg in Folge – 15:3 Sieg in Duisburg

News >> Knaben

(BBB) Am Sonntag, den 13.01.2013 reisten die Landesliga Knaben der Spielgemeinschaft SV Brackwede / Herforder EV zum Auswärtsspiel nach Duisburg. In den bisherigen zwölf Saisonspielen ging der heimische Eishockey Nachwuchs bisher stets als Sieger vom Eis.

Und dass sie Ihre weisse Weste behalten wollten und sich an diesem Wochenende vorzeitig für die abschließende Meisterrunde der besten drei Teams qualifizieren wollten, spürten die mitgereisten Trainer, Betreuer und Eltern sofort.

Der SVB/HEV schnürte von der ersten Minute die deutlich unterlegenen Duisburger in deren Drittel ein und spielten nach Belieben auf.  Schon nach den ersten 20 Minuten war klar, dass es heute nur noch um die Höhe des Sieges gehen würde und ob Frederik Schwieher und Felix Gläser  im Tor evtl den zweiten Shutout (Spiel ohne Gegentor) feiern konnten.  Dass es hierzu nach 15 teils sehr schön herausgespielten Toren nicht reichte, lag einige an Giovanni  Seeger der alle drei Tore der Duisburger erzielte.

Nach dem 13. Sieg in Folge sind die Knaben nunmehr vorzeitig für die Meisterrunde qualifiziert, bei noch 3 verbleibenden Spielen.  Am kommenden Samstag erwarten die  SVB/HEV Knaben um 7:30 Uhr  den EC Bergisch Land auf der Oetker Eisbahn in Brackwede.

Statistik:
1:0 (03:18) Justin Unger / Philip Woltmann
2:0 (04:14) Jonas Wilhelm / Alexander Chmelkov
3:0 (15:13) Alexander Chmelkov / Hendrick Pohlmann
4:0 (17:08) Philip Woltmann / Anton Engel / Tim Thielke
5:0 (17:29) Hendrik Pohlmann / Marcel Schuck / Jan Thießen

6:0 (21:47) Justin Unger / Edwin Langemann
7:0 (24:27) Hendrik Pohlmann / Justin Unger
8:0 (25:49) Dennis Ostertag / Lars Thießen / Edwin Langemann
9:0 (28:53) Hendrik Pohlmann / Justin Unger / Finn Wilhelm
10:0 (30:48) Marcel Schuck / Artur Engel / Dennis Ostertag
10:1 (32:24) Steeger (Penalty)
11:1 (38:38) Hendrik Pohlmann / Finn Wilhelm / Marcel Schuck
12:1 (38:46) Justin Unger / Dennis Ostertag / Lars Thießen

12:2 (40:31) Steeger
13:2 (48:25) Alexander Chmelkov / Edwin Langemann / Jonas Wilhelm
14:2 (49:01) Dennis Ostertag
14:3 (54:03) Steeger
15:3 (55:08) Justin Unger / Hendrik Pohlmann

 

Strafen:
SVB/HEV:  2 Min
Duisburg:  10 Min + 10 Min Disziplinarstrafe  (Steeger)

Zuletzt geändert am: Jan 15 2013 um 11:48 PM

Zurück