Last Game
1:10

Next Game
23.11.2019 08:00
0:0

U15 Landesliga
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Herner EV720
2EHC Troisdorf716
3TSVE Bielefeld512
4Herforder EV76
5Bergisch Gladbach76
6TuS Wiehl43
7EC Lauterbach73





Knaben erlegen auch Raptoren - 7:4 Sieg im Spitzenspiel-

News >> Knaben

(BBB) Im Spitzenspiel der Knaben Landesliga trat die Spielgemeinschaft aus SV Brackwede/Herforder EV bei den Raptoren vom  EC Bergisch Land an.

Beide Mannschaften waren sich von Beginn an darüber bewusst, dass es ein Spiel auf Augenhöhe werden würde und man alles geben musste, um nach 60 Minuten als Sieger das Eis zu verlassen. So erfüllten  auch beide Seiten die Erwartungen an ein gutes Eishockey Spiel. Justin Unger gelang dann in der 8. Minute das erste Tor des Spiels zur 0:1 Führung für die SVB/HEV Knaben. Als gegen Ende des ersten Drittels die Raptoren den Druck erhöhten leisteten sich die SVB/HEV Knaben gleich 2 Strafzeiten. Da ließen sich die Hausherren auch nicht lange Bitten und Felix Grigutsch erzielte 20 Sekunden vor der 1. Pause den verdienten Ausgleich.

Im 2. Drittel waren die Gäste dann stärker bzw. nutzten einfach besser die sich bietenden Torchancen. Die  Raptoren konnten zwar auch Angriffe vortragen, verschossen oder scheiterten an den guten Goalies Felix Gläser bzw. ab der 34. Minute Frederick Schwieger.  So erhöhten Jan Thießen (24.), Alexander Chmelkov (29.)Justin Unger (32.) und Hendrick Pohlmann (36.) zu einer sicheren 5:1  Pausenführung.

Dennoch gaben die Raptoren das Spiel noch nicht auf und wollten es im letzten Drittel noch einmal wissen.  So konnte bereits nach 1:04 im letzten Drittel Lars Henkel auf 5:2 verkürzen. Doch die offensivere Spielweise der Raptoren ermöglichte den SVB/HEV Knaben immer wieder gute Konterchancen, die der schnelle Justin Unger dann auch in der 45. und 51. Minute zur vorentscheidenden 7:2 Führung nutzen konnte. Zwar konnte Laura Brückmann bereits 8. Sekunden später nochmal auf 7:3 verkürzen, aber troz aller Bemühungen stand die Abwehr der SVB/HEV Knaben sicher und ließ nur noch das 7:4 durch Felix Grigutsch in der 56. Minute zu.

Die  Knaben freuten sich zu Recht über den 7. Sieg im 7. Spiel, was natürlich die unangefochtene Tabellenführung in der Knaben Landesliga bedeutet.

Am kommenden Samstag, den 8.12.2012 können die Knaben ihre Fähigkeiten als Fakire unter Beweis stellen, wenn um 8:30 Uhr im Herforder Eisstadion das Spiel gegen die Dinslaken Kobras angepfiffen wird.

 

Statistik:
0:1 (7:47)  J. Unger / M.Schuck
1:1 (19:40) F. Grigutsch / S. Wilhelms (5:3 ÜZ)

1:2 (23:48) J. Thießen / H. Pohlmann
1:3 (28:29) A. Chmelkov / J. Unger
1:4 (31:25) J. Unger / M. Schuck
1:5 (35:44) H. Pohlmann / JW Bathe / Anton Engel

2:5 (41:04) L. Henkel
2:6 (44:40) J. Unger
2:7 (50:01) J. Unger
3:7 (50:09) Laura Brückmann
4:7 (55:05) F. Grigutsch / L. Henkel

Strafen:
Bergisch Land: 6
SVB/HEV:  10

Zuletzt geändert am: Dec 05 2012 um 7:38 PM

Zurück