Last Game
3:12

U13 Regionalliga B
PlatzMannschaftSpielePunkte
1RT Bad Nauheim1730
2EJ Kassel1730
3Herner EV1729
4Krefelder EV 1b1923
5Herforder EV1616
6Düsseldorfer EG 1b1714
7Löwen Frankfurt 1b1713
8Kölner EC 1b1711
9EV Duisburg2011
10Iserlohner EC 1b145
11Ratinger Ice Aliens154





Kleinschüler starten mit 26:3 in die Saison

News >> Kleinschüler

 

Wenn der Hahn drei Mal kräht....

 

Aber selbst der schlief noch, als am Sonntag den 21.10.2012 um 06.15 Uhr , die Kleinschüler aus der Kooperation SVB und HEV ihre ersten Aufwärmübungen an der Eisbahn in Brackwede machten.

Die Kleinschüler erwarteten ihren ersten Gegner, den EHC Gelsenkirchen, der ihnen aus der letzten Saison aus der Bezirksliga noch gut in Erinnerung war. Doch jetzt, nach dem Aufstieg in die Landesliga, werden die Karten neu gemischt. Die Stimmung war angespannt, alle wollten es wissen und waren heiß aufs Spiel.

Nachdem alle Papiere geregelt waren - es fehlten wichtige Unterlagen vom EHC Gelsenkirchen - konnte das Spiel mit 30 Minuten Verspätung angefpiffen werden.

Im Spiel selbst ging es dann schneller. Es dauerte dann nur 108 Sekunden, da fiel das erste Tor! Leider jedoch traf Tobias Becker für den EHC Gelsenkirchen. Doch die Kleinschüler kämpften erzielten in der 3. Minute durch Dennis Ekrot. Dadurch angespornt setzten sie nach und hatten Erfolg! Jean Wilbert Bathe und Lars Thießen konnten jeweils 2 mal die Gelsenkirchener Torfrau Celina Schönfisch bezwingen, Anton Engel legte zum 6:1 Pausenstand für das SVB/HEV Team nach.

Durch diesen Spielstand beflügelt kamen unsere Kleinschüler gern aus der Kabine und wollten zeigen wer Herr im Hause ist. Nach nur 48 Sek. traf Dennis Ostertag zum 7:1 und legte noch 2 weitere Treffer im zweiten Drittel nach. Durch weitere Treffer von Anton Engel (3), Lars Thießen (2), Dennis Ekrot, Artur Engel und Jonas Pohler schraubten sie das Ergebnis in die Höhe. Zwar musste Goalie Pascal Lorenz zwei Mal hinter sich greifen, Tobias Becker und Alexander Bremer hatten Ergebniskosmetik betrieben, machte aber eine ausgezeichnete Partie und konnte sogar einen Assist verbuchen. Diese Torflut war für die Gelsenkirchener Torfrau zu viel, ab der 45. Min, nahm Jonas Schöster ihren Platz zwischen den Pfosten ein.

Im dritten Drittel waren die Gelsenkirchener chancenlos, die SVB/HEV Kleinschüler hielten als Team zusammen und erleichterten Pascal Lorenz die Arbeit.

Artur Engel (3), Dennis Ostertag (2), Lars Thießen (2), Dario Walkenhorst und Philip Woltmann sorgten für ein 9:0 alleine im letzten Drittel, alle Versuche der Gäste auf ein weiteres Tor wurden vereitelt.

Am Ende stand ein 26:3 (6:1 / 11:2 / 9:0) in der Partie SVB/ HEV gegen den EHC Gelsenkirchen auf der Anzeigetafel. Doch nicht nur die 26 Tore gaben Anlass zur Freude, die insgesamt 29 eingetragenen Vorlagen auf dem Spielberichtsbogen zeigten, dass das Team die Tore schön herausgespielt hatte.

Der HEV gratuliert den Trainern Andreas Ober und Slava Koop und sowie der ganzen Mannschaft zu dieser tollen Leistung!.

Ein großer Dank gilt auch den zahlreichen Eltern, die vor, während und nach dem Spiel geholfen haben!

Das nächste Spiel der Kleinschüler ist am Samstag, den 27.10.2012 um 10.45 Uhr Wiehl.

Strafminuten:

SVB/HEV: 8

EHC Gelsenkirchen: 4
 

Es spielten im Tor Pascal Lorenz und Malte Pustlauk, in der Abwehr Marcnel Bathe, Daniel Spejt, Dennis Ekrot, Artjom Koop und David Woltmann, im Sturm:Jean Wilbert Bathe, Dario Walkenhorst, Anton Engel, Artur Engel, Jonas Pohler, Dennis Ostertag, Philip Woltmann, Lars Thießen und Nick Zacharias

Zuletzt geändert am: Oct 24 2012 um 10:57 PM

Zurück