Last Game
10:5

Next Game
28.09.2019 08:00
0:0

U13 Regionalliga B
PlatzMannschaftSpielePunkte
0Kölner EC 1b00
0EV Duisburg00
0RT Bad Nauheim00
0Krefelder EV 1b00
0EJ Kassel00
1Soester EG1832
2Herforder EV1832
3SG Dinslaken/Grefrath1821
4EHC Gelsenkirchen1717
5Lippe Hockey Hamm1812
6SV Brackwede1810
7GSC Moers170





Kleinschüler on Tour – Torexpress siegt in Ratingen und Köln

News >> Kleinschüler

11:1 Sieg in einem sehr fairen Spiel gegen Ratingen

Zum ersten Spiel des Wochenendes musste der Torexpress nach Wesel reisen, wo die Ratinger Ice Aliens ihre Heimspiele austragen, da die heimische Halle wegen Umbauarbeiten noch gesperrt ist.

Schickte der Torexpress die jungen Außerirdischen noch im Hinspiel mit einem deutlichen 29:1 nach Hause, so hatten sie dieses mal erheblich mehr Schwierigkeiten in ihr Spiel zu finden. Zwar wurde der Torwart direkt von Beginn unter Beschuss genommen, aber es dauerte bis zur 13. Minute ehe David Woltmann das herbeigesehnte 1:0 schoss. Es dauerte weitere 5 lange Minuten, eher erneut David Woltmann zur 2:0 Pausenführung traf, was letztendlich auch einer deutlich verbesserten Spielweise der Gastgeber zuzuschreiben war.

Die Teuto Ice Dragons haderten mit sich und ihrer Chancenauswertung und wollten es im 2. Drittel besser machen. Immerhin konnte der eigene Druck auf das Tor der Gastgeber erhöht werden und so langsam kamen die Jungs auch in Fahrt. Die Abwehr der Ratinger bekam nun deutlich mehr zu tun und die Torschüsse wurden nun platzierter angebracht, was sich schließlich in einer 7:0 Pausenführung wiederspiegelte.

Doch auch im letzten Drittel wollte der Motor des Torexpress nicht so richtig anspringen und so kamen die Young Aliens in der 48. Minute zumindest zu ihrem verdienten Ehrentreffer.
Auch wenn das Endergebnis von 11:1 in diesem wieder äußerst fairen Spiel darüber hinweg täuscht, so waren die heimischen Kleinschüler doch selbst sehr unzufrieden mit der für Ihre Verhältnisse schlechten Spielweise. .

 

Statistik:

1:0 (12:42) David Woltmann, Simon Bönisch, 2:0 (17:29) David Woltmann, Dario Walkenhost; 3:0 (25:51) Philipp Woltmann; 4:0 (32:37) Artjom Koop, Dario Walkenhorst; 5:0 (34:46) Robin Krüger; 6:0 (39:52) Philipp Woltmann, David Woltmann, Dario Walkenhorst; 7:0 (39:59) Dario Walkenhorst, Jürgen Steinhauer, Simon Bönisch; 8:0 (40:27) Philipp Woltmann; 9:0 (42:36) Philipp Woltmann; 9:1 (44:17) Moritz Neumann; 10:1 (47:28) Meik Beifuß; 11:1 (49:06) Philipp Woltmann

 

 

5:2 Sieg in der Kölnarena 2
Im Zweiten Auswärtsspiel mussten die Kleinschüler des SVB/HEV in der Kölnarena 2 antreten und zeigten sich dabei wenig beeindruckt von der Kulisse, der riesigen Umkleide und der knisternden Stimmung, die von vielen mitgereisten Fans und Freunden der Jungs verbreitet wurde.
Es war ein schnelles und spannendes Spiel, das beide Mannschaften unbedingt gewinnen wollten.  Der Torexpress zeigte sich dabei deutlich besser in Form, als noch am Vortag und so konnten die Junghaie mit einem beruhigenden 3:1 in die erste Drittelpause geschickt werden.

Nachdem man sich im 2. Drittel dann zunächst neutralisierte, kam bei den Hauherren etwas Hoffnung auf, als in der 30. Minute der umjubelte  Anschlusstreffer zum 3:2 fiel. Aber postwendend antwortete der Torexpress auf seine eigene Art und Weise, in dem Anton Engel innerhalb von 65 Sekunden zwei Alleingänge zum vorentscheidenden 5:2 verwandelte.

Die folgenden wütenden Angriffe der Kölner blieben in der sicheren Abwehr hängen und alles, was dann noch aufs Tor kam wurde von dem starken Pascal Lorenz entschärft.

Nach nunmehr 8 Siegen aus 9 Spielen rangieren die  Kleinschüler der Spielgemeinschaft mit dem SV Brackwede als Aufsteiger auf einem tollen 2. Tabellenplatz hinter Kassel.
Der Tabellendritte aus Bad Nauheim kommt am Sonntag, 8.12.2013 um 7:30 Uhr auf die Oetker-Eisbahn Brackwede, um sich dem Torexpress zu stellen.

Die Torfolge:
1:0 (5:23) Anton Engel; 2:0 (13:42) Anton Engel; 2:1 (15:00); 3:1 (15:45) Philipp Woltmann; 3:2 (29:40); 4:2 (33:36) Anton Engel; 5:2 (34:41) Anton Engel

Die Sieger vom Wochenende:
Tor: Pascal Lorenz, Malte Pustlauk
Abwehr: Marcnel Bathe, Dennis Ekrot, Artjom Koop, Robin Krüger, David Woltmann, Jürgen Steinhauer
Wirbelsturm: Simon Bönisch-Encina, Dario Walkenhost,  Anton Engel, Jonas Pohler, Alexander Cembrovic, Meik Beifuß, Nikita Zimmer, Philipp Woltmann, Janis Bode

 

 

 

Zuletzt geändert am: Dec 05 2013 um 7:32 PM

Zurück