Last Game
4:1
Zum Spielbericht

Next Game
22.03.2019 20:00
0:0

Zum Liveticker


Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Hammer Eisbären3693
2Herforder EV3689
3EHC Neuwied3682
4EG Diez-Limburg3667
5Ratinger Aliens 973662
6ERV Dinslaken Kobras3650
7Soester EG3648
8Neusser EV3628
9Luchse Lauterbach3613
10Löwen Frankfurt U25368





Kaderplanung Teil 19: Killian Hutt besetzt die erste Kontingentstelle!

News >> Senioren

Die Ice Dragons „segeln“ wieder unter kanadischer Flagge! Mit dem 24jährigen, in Edmonton geborenen Killian Hutt konnten die Verantwortlichen des HEV die erste Kontingentstelle besetzen.
Der 1,73m große und 81 kg schwere Rechtsschütze hat trotz seiner jungen Jahre schon eine beachtliche Vita vorzuweisen: Von 2008-2011 spielte er in der WHL, einer der drei Staffeln der wohl stärksten Junioren-Liga der Welt. Nach 3 Jahren in DER Ausbildungsliga für kommende NHL-Stars, in denen er auf so prominente Namen wie Evander Kane, Tyler Ennis und Jordan Eberle (Kane und Eberle sind in diesem Jahr Weltmeister mit Team Kanada geworden!) traf, hatte er dort in 116 Spielen 70 Punkte gesammelt. Seine letzte Junioren-Saison verbrachte er dann eine Klasse tiefer in der AJHL, eine Liga, die mindestens das Niveau der deutschen DNL 1 hat, bei den Fort McMurray Oil Barons. Nach 73 Spielen, 31 Toren und 57 Vorlagen in dieser Liga wechselte er an University of Lethbridge, wo er im kanadischen Gegenstück zur amerikanischen NCAA, der CIS, spielte. Eventuell werden sich einige noch an den Besuch der Montreal Concordia Stingers in Herford erinnern, die Sylvester 2002 in Herford antraten. Dieses Team spielt ebenfalls in der CIS, womit die fachkundigen Herforder Zuschauer die Spielstärke der CIS einschätzen können.

Von da aus ging es für Killian weiter zum Northern Alberta Institute of Technology in Edmonton, womit er auch in eine andere College-Liga wechselte. In der letzte Saison dann spielte er in einer der kanadischen Amateur-Ligen, deren Titelgewinn zur Teilnahme am Allen-Cup, der kanadischen Amateur-Meisterschaft, berechtigt. Dort konnte er jedoch lediglich 17 Spiele absolvieren, bevor eine Verletzung ihn ausser Gefecht setzte.

Durch alle diese Stationen wurde eins deutlich: Killian ist ein brillanter Teamspieler, der oft den tödlichen Pass dem eigenen Abschluss vorzieht, weshalb er immer deutlich mehr Vorlagen als Tore gesammelt hat. Das er jedoch auch Tore schießen kann, hat er zweifelsfrei bewiesen!

Killian wird in Herford mit der Nummer 96 auflaufen und die Verantwortlichen des HEV erhoffen sich von ihm nicht nur mehr Durchschlagskraft im Sturm, sondern wünschen ihm auch eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison!

Auch der 2. Kontingentplatz soll natürlich besetzt werden, daher testen die Ice Dragons derzeit 2 weitere kanadische Stürmer im Tryout.
Einer davon, JJ Kalawarny, sollte den Fans der Ice Dragons noch bekannt sein, spielte er doch in der Vorbereitung zur Oberliga-Saison 2011/12 schon einmal bei den Ice Dragons vor bevor er nach Nordhorn wechselte und dort auch Erfahrung in der Oberliga Nord sammelte.
Zusätzlich wird derzeit der 33jährige Chad Evans, der in der letzten Saison  in der Regionalliga Ost beachtliche 14 Tore und 18 Vorlagen in nur 19 Spielen in der Oberliga Ost erzielte, getestet.

Nils Bohle, Tobias Schumacher und Jens Köstermeyer (nicht im Bild) holten Killian Hutt (rechts) am Mittwoch gemeinsam vom Flughafen ab.

 

Zuletzt geändert am: Sep 10 2015 um 5:30 PM

Zurück