Last Game
4:6

Zum Liveticker


Next Game
18.01.2019 20:30
0:0

Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Hammer Eisbären2981
2Herforder EV2866
3EHC Neuwied2764
4EG Diez-Limburg2847
5Ratinger Aliens 972843
6ERV Dinslaken Kobras2841
7Soester EG2839
8Neusser EV2824
9Löwen Frankfurt U25298
10Luchse Lauterbach277





Jetzt wird es ernst – Ice Dragons empfangen Favorit Hamm zum Auftakt!

News >> Senioren

Drei Vorbereitungsspiele, ein Monat Eistraining auf heimischem Eis, das Team von Jeff Job ist heiß auf das erste „echte“ Saisonspiel! Und das hat es in sich! Zu Gast am Freitagabend sind die Eisbären aus Hamm, amtierender Vizemeister der Liga und klarer Favorit gegen die Ice Dragons.

Im Vergleich zur Vorsaison hat Hamm personell noch einmal mächtig nachgelegt: Marvin Cohut, Tommy Kuntu-Blankson, Kai Domula und André Kuchnia kamen aus Dortmund, der tschechische Goalgetter Kamil Vavra aus Dinslaken. Dazu wurden einige talentierte Nachwuchsspieler aus Iserlohn und Essen nach Hamm gelotst.
Vor dem Hintergrund wird deutlich: Wer den Titel will, muss erst mal an Hamm vorbei! So wurde in der Vorbereitung auch gleich ein ambitioniertes Programm durchgezogen, ganze 6 Mal testeten die Eisbären gegen Oberligisten, zogen sich dabei immer achtbar aus der Affäre. Zum Abschluss ging es dann am letzten Wochenende gegen Bergisch Gladbach und Troisdorf, 2 Teams aus der Landesliga, die beide, wie eingeplant, deutlich bezwungen wurden. Schließlich sollte das Eisbären Team sich - laut der deren Coach auf der Homepage der Eisbären - Selbstvertrauen für das Auftaktspiel in Herford holen.

Selbstvertrauen jedoch haben auch die Ice Dragons getankt, wie Kapitän Fabian Staudt betont: „Wir haben gegen den Meister der Regionalliga Nord, einen wirklich starken Gegner, insgesamt 4 gute Drittel gespielt, das ist natürlich gut für unser Selbstvertrauen. Hamm ist sicher qualitativ nochmal eine Etage höher anzusiedeln, aber auch wenn wir der klare Außenseiter sind, sind wir dennoch zuversichtlich, am Freitag nicht chancenlos zu sein!“
Angepfiffen wird die Partie in der Eishalle „Im kleinen Felde“ um 20:30  Uhr durch Hauptschiedsrichter Eugen Berger, Einlassbeginn ist wie gewohnt um 20:00 Uhr, die Abendkasse öffnet um 19:45 Uhr.

Wichtig:
Um lange Wartezeiten an Kassen/Einlass zu vermeiden, empfiehlt der HEV allen Fans, die Karten vorzeitig an den bekannten Vorverkaufsstellen (Area51, Macron Store und Esso Station Stemmer) zu beziehen!
 

Zuletzt geändert am: Sep 28 2016 um 9:47 AM

Zurück