Last Game
6:0
Zum Spielbericht

Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Hammer Eisbären3693
2Herforder EV3689
3EHC Neuwied3682
4EG Diez-Limburg3667
5Ratinger Aliens 973662
6ERV Dinslaken Kobras3650
7Soester EG3648
8Neusser EV3628
9Luchse Lauterbach3613
10Löwen Frankfurt U25368





Jetzt geht die Saison richtig los - Ice Dragons starten in die Meisterrunde!

News >> Senioren

Das Vorgeplänkel ist vorbei, ab jetzt startet der Zehn-Spiele-Sprint um den Meistertitel. Für die Ice Dragons liegt da die Messlatte besonders hoch. „Die Spieler haben vor der Saison von sich aus gesagt, sie wollen Meister werden. Jetzt kommt es in jedem Spiel darauf an, ab jetzt geht die Saison endlich richtig los!“, gibt dann auch das Trainertrio vor dem ersten Spiel der Meisterrunde zu Protokoll.
Und Kai Frenzel ergänzt: „Die Fans wissen worum es geht, werden bestimmt wieder zahlreich zu jedem Spiel erscheinen und uns phantastisch unterstützen. Jetzt muss das Team in jedem Spiel alles abrufen!“  Der Start in die Meisterrunde wird extrem wichtig, schließlich haben sich auch die anderen Spitzenteams, Grefrath und Troisdorf, im Verlauf der Vorrunde kaum eine Blöße gegeben. Daher wird das erste Spiel am Freitag, den 23.01.15, gegen den Königsborner JEC für die Ice Dragons richtungsweisend. Die vom Ex-Herforder Robert Simon trainierten Gäste haben die Ice Dragons bereits 2 Mal ordentlich ärgern können, beide Herforder Siege waren hart umkämpft und äußerst knapp. Das es dieses Mal in der Eishalle „Im kleinen Felde“ wohl wieder ziemlich spannend werden wird, ist da von vornherein klar. Zumal das Herforder Trainer-Dreigestirn am Freitag wieder mal die Reihen umbauen müssen. Denn während Kapitän Fabian Staudt, er hat sich im Spiel in Paderborn eine Innenbanddehnung zugezogen, genauso wie der noch verletzte Sebastian Riede sicher ausfallen wird, steht hinter dem Einsatz von Lukas Klein, der ebenfalls Blessuren aus dem Derby davon getragen hat, zumindest noch ein Fragezeichen! Doch die Ice Dragons sind Kummer gewohnt, haben sie doch im bisherigen Saisonverlauf  noch nicht ein Spiel mit komplettem Kader bestreiten können. Daher ist das Ziel für Freitag klar: Die Ausfälle gemeinschaftlich kompensieren, die Fans mit großem Kampfgeist auf Ihre Seite ziehen und sich dann von hoffentlich wieder ausverkauftem Haus zum Sieg tragen lassen!
Angepfiffen wird die Partie am Freitagabend wie gewohnt um 20:30 Uhr, der Einlass beginnt, ebenfalls wie gewohnt, um 20:00 Uhr.

 

Zuletzt geändert am: Jan 21 2015 um 7:01 PM

Zurück