Last Game
6:0
Zum Spielbericht

Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Herforder EV00
2Hammer Eisbären00
3EHC Neuwied00
4EG Diez-Limburg00
5Ratinger Aliens 9700
6ERV Dinslaken Kobras00
7Neusser EV00





Ice Dragons versuchen sich zwei Mal als Löwen-Dompteure!

News >> Senioren

Erneut müssen die Ice Dragons am Wochenende doppelt ran. In beiden Spielen tragen die Konkurrenten den Beinamen „Löwen“ und in beiden Spielen werden die Ice Dragons die Favoritenrolle wohl nicht von sich schieben können. Das war es aber auch schon an Gemeinsamkeiten von Freitagsgegner Frankfurt und Sonntagsgegner Neuss!

Die U25 der Frankfurter Löwen, die am Freitagabend zum ersten Mal in dieser Saison zu Gast in der Eishalle „Im kleinen Felde“ ist, steht seit Beginn der Saison auf dem letzten Tabellenplatz. Der Aufsteiger aus der Hessenliga musste enorm viel Lehrgeld bezahlen und blieb ganze 15 Spiele ohne Punkt! Dabei wechselten sich deutliche und knappe Niederlagen in schöner Regelmäßigkeit ab. Das größte Problem: Egal wie sehr die Spieler aus der Main-Metropole sich mühten, im Schnitt erzielten sie nur 2 Tore. Doch am vergangenen Sonntag war es für das Perspektivteam der Löwen dann endlich soweit: Ein Auswärtssieg bei den Luchsen aus Lauterbach, wenn auch erst nach Verlängerung, bescherte dem Team von Coach Bohumil „Bob“ Kratchovil die ersten Punkte. Die Frankfurter Löwen haben aus diesem Erfolgserlebnis sicherlich neuen Mut und Selbstvertrauen geschöpft, doch bei allem Respekt vor dem Gegner, die Ice Dragons sind in dieser Partie der haushohe Favorit und wollen sich nicht die Siegesserie kaputt machen lassen!
Angepfiffen wird die Partie am Freitagabend wie gewohnt um 20:30 Uhr, die Leitung wird Hauptschiedsrichterin Ramona Weiß übernehmen.

Sonntag gehts dann in die Quirinus Stadt Neuss, um sich mit den dort ansässigen Löwen des Neusser EV zu messen. Das Team von Coach Boris Ackermann, übrigens das einzige Team der Regionalliga, das keinen Kontingentspieler im Kader hat, rangiert derzeit auf dem letzten Playoff-Platz, hat mittlerweile 10 Punkte Vorsprung auf Rang 9 und ist noch in Schlagdistanz zu Platz 6. Gestützt auf das starke Torhüter-Duo Ken Passmann und Patrick Fücker setzt man am Neusser Südpark auf eine sichere Defensive und schnelles Umschaltspiel, wie gemacht für die hohe läuferische Qualität im Kader. Auch in Neuss sind die Ice Dragons, auf Grund der Tabellensituation, in der Favoritenrolle. Der Favoritenrolle allerdings gerecht zu werden, wird schwer! Wie schwer, mussten zuletzt die Neuwieder Bären am Wochenende erfahren, als sie in Neuss das Nachsehen hatten. Und auch die Ice Dragons hatten im Hinspiel vor 4 Wochen ihre liebe Mühe gegen das Team von Boris Ackermann, konnten sich am Ende nur knapp mit 3:1 durchsetzen. Da trifft es sich gut, dass die Ice Dragons in diesem Spiel zusätzliche Unterstützung erhalten. Macht sich doch ein Fanbus auf den Weg zum Neusser Südpark und hat in Maskottchen „Joshi“ den wohl prominentesten Unterstützer der Ice Dragons dabei!
Spielbeginn in der Eissporthalle im Neusser Südpark ist am Sonntagabend um 20:00 Uhr, die Leitung übernimmt Hauptschiedsrichter Sebastian Licau.
 

Zuletzt geändert am: Nov 21 2018 um 7:00 AM

Zurück