Last Game
3:6

Zum Liveticker


Next Game
25.01.2019 20:30
0:0

Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Hammer Eisbären3081
2Herforder EV3072
3EHC Neuwied2967
4EG Diez-Limburg3053
5ERV Dinslaken Kobras3047
6Ratinger Aliens 973046
7Soester EG3039
8Neusser EV3024
9Luchse Lauterbach2910
10Löwen Frankfurt U25308





Ice Dragons treffen auf Ratingen und Soest!

News >> Senioren

Das Vorweihnachtswochenende hält ein déjà-vu für die Ice Dragons bereit. Knapp 3 Wochen ist es her, dass die Mannschaft von Jeff Job am Freitagabend die Ice Aliens zu Hause empfingen und Sonntags nach Soest reisen durften, am kommenden Wochenende wiederholt sich diese Konstellation, wenn auch mit leicht geänderten Tabellenplätzen.
Der Weihnachtswunsch von Coach Jeff Job und seinem Team ist dabei klar: Den gleichen Ausgang wie vor drei Wochen, denn da siegten die Ice Dragons in beiden Spielen!

Intensiv, umkämpft und spannend, die Partien gegen die Ice Aliens sind für die Ice Dragons immer was besonderes! Die enorm hohe Qualität im Kader des freitäglichen Gäste aus Ratingen macht es für jedes Team in der Liga schwer, zu gewinnen. Auch wenn das Team von Coach Krystian Skikorski zu Anfang der Saison ein wenig mit Verletzungspech zu kämpfen hatte, mittlerweile sind die Ice Aliens auf Platz 4 der Liga angekommen und bereit zu beweisen, dass sie auch in dieser Saison wieder ein gehöriges Wörtchen im Kampf um den Meistertitel mitreden können! Dabei sind Torfestivals, auch gegen die vermeintlich kleinen der Liga, eher selten, die Ice Aliens überzeugen als Minimalisten, die nicht viele Tore brauchen, um zu gewinnen, weil sie auch defensiv brutal stark sind. Und da der Kader so ausgeglichen ist, verwundert es auch nicht, dass sich die bisheriger 80 geschossenen Tore gleichmäßig auf alle Feldspieler verteilen. Ein Umstand, der es sehr schwer macht, die Ice Aliens auszurechnen! Die Ice Dragons werden sich gehörig strecken müssen, um die wieder erstarkten Ice Aliens erneut zu schlagen, die Zuschauer können sich auf jeden Fall auf ein echtes Spitzenspiel gefasst machen, wenn Hauptschiedsrichter Eugen Schmidt und seine Linesmen Jonas Galeska und Christoph Warnke die Partie in der Eishalle „Im kleinen Felde“ am Freitagabend um 20:30 Uhr eröffnen!

Sonntag reisen die Ice Dragons dann zum Weihnachtsspiel - die Boerdeindianer haben die Fans beider Seiten aufgerufen, mit Nikolaus-Mützen in die Halle zu kommen - in die Eissporthalle Möhnesee. Der Gastgeber surft derzeit auf einer Erfolgswelle und das hat gute Gründe. Coach Dieter Brüggemann setzt auf mannschaftliche Geschlossenheit und schiere Kampfkraft, die Boerdeindianer geben auch in noch so misslicher Lage niemals auf. Dazu haben sie im Sommer mit Martin Benes den perfekten Zielspieler für ihre Spielweise verpflichtet, was 30 Tore und 25 Vorlagen in den bisherigen 23 Spielen eindrucksvoll beweisen. So wird vor den beiden Torleuten Marc Fleischer und Marvin Nickel mit absoluter Hingabe verteidigt und aufgeräumt, bei Scheibengewinn geht es blitzschnell nach vorne, um die Gegner auszukontern. Ein Rezept, dass vor allem in der heimischen Eissporthalle Möhnesee oft zum Erfolg führt, auch wenn die gegnerische Mannschaften optisch überlegen scheinen. Die Ice Dragons hatten häufig ihre liebe Mühe mit dieser Spielweise, weshalb sie sich am Sonntag auch sicher keine Ruhepause gönnen werden, denn nur wer hochkonzentriert und voll fokussiert auftritt, kann am Möhnesee bestehen! Es kommt also wieder ein hartes Stück Arbeit auf das Team von Jeff Job zu, wenn Hauptschiedsrichter Patrick Leven und seine Linesmen Kai Domula und Philipp Siebel die Partie in der Eissporthalle Möhnesee am Sonntagabend um 19:00 Uhr eröffnen!

Zuletzt geändert am: Dec 19 2018 um 11:51 AM

Zurück