Last Game
4:1
Zum Spielbericht

Next Game
22.03.2019 20:00
0:0

Zum Liveticker


Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Hammer Eisbären3693
2Herforder EV3689
3EHC Neuwied3682
4EG Diez-Limburg3667
5Ratinger Aliens 973662
6ERV Dinslaken Kobras3650
7Soester EG3648
8Neusser EV3628
9Luchse Lauterbach3613
10Löwen Frankfurt U25368





Ice Dragons treffen auf Paderborn und Dortmund!

News >> Senioren

Auch an diesem kommenden Wochenende sind die Ice Dragons wieder doppelt im Einsatz, messen sich Freitag mit dem Ligakonkurrenten aus Paderborn und Sonntag mit den klassenhöheren Eisadlern aus Dortmund.

Schon das Spiel am Freitag wird eine absolute Standortbestimmung für die Ice Dragons,  denn beim Auswärtsspiel gegen die Panther des ESC Paderborn haben die Ice Dragons es mit einem runderneuerten Gegner zu tun. Neben dem aus Kassel stammenden neuen Trainer Jan Bönning sind gleich mehrere Spieler aus Kassel und Lauterbach, darunter auch der letztjährige Lauterbacher Kapitän Niels Hilgenberg und der Ex-Herforder Dennis Klinge nach Paderborn gewechselt. Es wird also spannend, wenn das Schiedsrichtergespann Kissing, Feske und Zwick die Scheibe am Freitagabend um 20:30 Uhr zum ersten Bully einwirft.

Am Sonntag dann sind die Ice Dragons Gastgeber in Paderborn und empfangen den letztjährigen Regionalligameister aus Dortmund. Die Eisadler aus Dortmund gehören auch nach Ihrem Aufstieg in die 1. Liga West wieder zum Favoritenkreis, untermauerten diese Favoritenstellung mit 2 starken Ergebnissen (5:6 und 2:6) gegen den Oberligisten aus Herne und einem deutlichen Auswärtssieg beim Ligakonkurrenten Neuss. Das Team von Trainer Krystian Sikorski ist gespickt mit oberligaerfahrenen Spielern (wie z.B. Kai Domula), aufgefüllt mit einigen extrem talentierten Nachwuchsspielen und hat in Jiri Svejda einen der konstantesten und torgefährlichsten Kontingentspieler, den die Zuschauer in NRW in den letzten Jahren zu Gesicht bekommen haben. Auf die Ice Dragons wird also gerade in der Defensive viel Arbeit zukommen. Wie schon am vergangenen Wochenende gegen Hamm sind die Spieler von Michael Reim und Kai Frenzel klarer Underdog wenn das Schiedsrichtertrio Eugen Berger, Markus Gonska und Florian Greitemeier am Sonntagabend um 18:00 Uhr das Spiel eröffnet.




 

Zuletzt geändert am: Sep 17 2015 um 8:00 PM

Zurück