Last Game
6:0
Zum Spielbericht

Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Herforder EV00
2Hammer Eisbären00
3EHC Neuwied00
4EG Diez-Limburg00
5Ratinger Aliens 9700
6ERV Dinslaken Kobras00
7Neusser EV00





Ice Dragons nach Sieg in Neuss zurück an der Tabellenspitze!

News >> Senioren

Auch im zweiten Auswärtsspiel am Wochenende behielten die Ice Dragons die Oberhand. In Neuss taten sie sich zwar lange Zeit schwerer als am Tag zuvor in Herne, am Ende jedoch konnten sie sich mit einem deutlichen 8:1 Sieg wieder an die Tabellenspitze setzen.

Überlegen, ja, aber vor dem Tor nicht wirklich effektiv, so kann man wohl das Spiel der Ice Dragons in Neuss beschreiben. Während die Gastgeber auf Konterchancen lauerten um dann blitzschnell umzuschalten und Lars Morawitz im Herforder Tor unter Druck zu setzen, hatten die Ice Dragons deutlich mehr vom Spiel und die größere Anzahl an Torchancen, scheiterten jedoch immer wieder am starken Neusser Goalie Marcel Hormanns. Erst in der 13. Minute konnten Sie erstmals jubeln, Killian Hutt hatte ein Vorarbeit von Florian Kiel und Dennis Flachmeier zur Führung genutzt. In der Folgezeit war nichts zählbares zu verzeichnen, so dass es mit diesem knappen Spielstand in die erste Pause ging.

Im zweiten Drittel kamen die Ice Dragons deutlich schneller zum Erfolg. Nachdem Lucas Klein nach tollem Zusammenspiel mit Anton Seel Hormanns prüfte, schaltete Fabian Staudt am schnellsten und drückte den Abpraller in der 24. Minute zum 0:2 über die Linie. In der Folge war das zweite Drittel ein Spiegelbild des ersten, lediglich der Wechsel des Goalies, Lars Rusche stand ab der 30. Minute für Lars Morawitz zwischen den Pfosten, war erwähnenswert. Weitere Tore waren Fehlanzeige und es ging mit 0:2 in die zweite Pause.

Im letzten Drittel schienen sich die Ice Dragons dann noch einmal etwas vorgenommen zu haben. Sie erhöhten den Druck und hatten Erfolg! Nils Bohle und Killian Hutt kombinierten sich in der 42. Minute so lange durch die gegnerische Verteidigungszone, bis Chad Evans vor dem Tor frei stand, ein Pass, ein trockener Schuss und es stand 0:3. Drei Minuten später dann spielte Killian Hutt mit der Neusser Verteidigung Katz und Maus, seinen Schuss konnte Hormanns nur prallen lassen, erneut stand Chad Evans richtig und erhöhte auf 0:4. Doch noch wollten sich die Neusser nicht geschlagen geben! Nach einer tollen Kombination, in deren Folge gleich drei Neusser Spieler frei vor Lars Rusche auftauchten, war es Maxim Rerich, der schlussendlich die Scheibe zum 1:4 in der 47. Minute über die Linie drückte. Die Ice Dragons hingegen wollten sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen, legten noch einmal nach! Killian Hutt sorgte erst mit einem Schlenzer in den Winkel für das 1:5 in der 52. Minute, legte dann nur eine Minute später nach Vorarbeit von Chad Evans und Nils Bohle das 1:6 nach. Die Partie war nun endgültig entschieden, der Torhunger der Ice Dragons aber noch nicht ganz gestillt. Lucas Klein sorgte in der 55. Minute nach Vorarbeit von Anton Seel noch für das 1:7, bevor Phillip Brinkmann 7 Sekunden vor Schluss den 1:8 Endstand erzielte.

Mit nunmehr 24 Punkten sind die Ice Dragons wieder auf Platz 1 der Tabelle und haben im engen Kampf um die Meisterschaft wieder die Nase vorn.

Torfolge:
0:1 Hutt/Kiel/Flachmeier (11:33); 0:2 Staudt/Klein (23:50); 0:3 Evans/Hutt/Bohle (41:02);
0:4 Evans/Hutt/Bohle (44:11); 1:4 Rerich/Steil/Roth (46:16); 1:5 Hutt (51:42);
1:6 Hutt/Evans/Bohle (52:39); 1:7 Klein/An.Seel (54:12); 1:8 Brinkmann/Linnenbrügger (59:53)

Strafminuten:
Neuss 14
Herford 6

Zuletzt geändert am: Nov 30 2015 um 6:17 PM

Zurück