Last Game
6:3

Next Game
20.09.2019 20:30
0:0

Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Herforder EV00
2Hammer Eisbären00
3EHC Neuwied00
4EG Diez-Limburg00
5Ratinger Aliens 9700
6ERV Dinslaken Kobras00
7Neusser EV00





Ice Dragons freuen sich aufs Ostwestfalen-Derby mit buntem Rahmenprogramm!

News >> Senioren

Direkt mit dem Spiel der Spiele, dem Ostwestfalenderby, starten die Ice Dragons ins „Heimspieljahr 2016“. Am Freitagabend empfangen sie die Panther des ESC Paderborn, in der Hauptrunde härtester Konkurrent der Ice Dragons in dieser Saison. Beide bisherige Derbys waren eng und umkämpft, am Ende konnten jedoch jeweils die Ice Dragons jubeln.
Zur Aufstiegsrunde wurde an der Pader personell noch einmal nachgelegt, mit Stefan Heinrich aus Kassel und dem letztjährigen Topspieler der Panther, Raimunds Upenieks, bekam Coach Jan Bönning zwei weitere Spieler mit Oberliganiveau hinzu. Noch ohne die Verstärkung waren die Panther aber schon stark genug, um in Solingen beim EC Bergisch Land einen klaren Rückstand aufzuholen und dann nach Penaltyschießen zu gewinnen.
Die Ice Dragons können sich also auf einen heißen Tanz einstellen, wenn das Unparteiischen Trio Eugen Berger, Simon Feske und Florian Greitemeier um 20:30 Uhr den Puck zum ersten Bully einwirft! Um so mehr sind sie auf die Unterstützung der Fans angewiesen!
Während des Spiels wird die Knabenmannschaft für einen großen Traum sammeln: Sie möchten gerne Anfang April an einem international besetzten Turnier mit Mannschaften aus Schweden, Tschechien und Ungarn teilnehmen, das im Bundesleistungszentrum in Füssen stattfindet. Da die Kosten recht hoch sind, hoffen sie, auf diesem Wege ein wenig Unterstützung von den fantastischen Herforder Fans zu bekommen!

Zusätzlich wird in der Eishalle „Im kleinen Felde“ die AOK, Premiumpartner des HEV, mit einem Informationsstand vor Ort sein.

Abgerundet wird das Erlebnis „Eishockey in Herford“ mit der Ziehung des Gewinners vom Adventskalender-Gewinnspiel. Über 200 Teilnehmer hatte das Gewinnspiel, insgesamt waren 140 richtige Einsendungen dabei. Unter diesen wird nun der „Gamer“ von Timo Becker verlost!

Und als Schmankerl oben drauf gibt es dann noch die große Chance, dass am Freitagabend ein neuer Spieler das HEV-Trikot überstreift. Denn mit dem 29jährigen Jury Lütgen stößt ein höherklassig erfahrener Routinier zum Team. Vielen Herforder Fans wird der 1,80 große Linksschütze noch aus seiner Zeit in Troisdorf bekannt sein, schließlich traf damals oft genug, wenn nicht viel zu oft, das Herforder Tor. Doch Troisdorf war nicht seine einzige Station:
Der im Schleswig-Holsteinischen Henstedt-Ulzburg geborene Allrounder, der sowohl als Stürmer als auch als Verteidiger auflaufen kann, kam über den Hamburger SV zum EC Timmendorf, wo er schon als jugendlicher mit einer Förderlizenz für die Hamburg Freezers ausgestattet wurde. Anschließend wechselte er zu den Steelers nach Bietigheim-Bissingen, wo er in zwei Jahren 75 Spiele in der 2. Bundesliga und 32 Spiele in der Junioren-Bundesliga bestritt. Von dort aus zog es ihn nach Berlin, um mit den Eisbären Juniors in der Oberliga zu spielen. Dann kehrte er zurück nach Timmendorf, ehe er sich 2007 der Zweitvertretung der DEG Metrostars in der Regionalliga NRW anschloss. Von 2008 bis 2011 dann trug er das Trikot des EHC Troisdorf, anschließend lief er für Neuss in der Regionalliga und der Oberliga auf.
Mittlerweile hat es Jury beruflich nach Ostwestfalen verschlagen, ein Glücksfall für die Ice Dragons, die ihm eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison wünschen!



 

Zuletzt geändert am: Jan 14 2016 um 9:38 AM

Zurück