Last Game
7:4
Zum Spielbericht

Next Game
20.01.2019 19:00
0:0

Zum Liveticker


Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Hammer Eisbären2981
2Herforder EV2969
3EHC Neuwied2867
4EG Diez-Limburg2950
5ERV Dinslaken Kobras2944
6Ratinger Aliens 972943
7Soester EG2939
8Neusser EV2924
9Löwen Frankfurt U25298
10Luchse Lauterbach287





Ice Dragons empfangen Paderborn zum Spitzenspiel - Reise nach Herne verschoben!

News >> Senioren

Das kommende Wochenende hat es für die Ice Dragons in sich, denn am Freitagabend steht das Ostwestfalen-Derby gegen die Panther des ESC Paderborn an, zugleich das Spitzenspiel der Regionalliga. Denn mit den Panthern kommt der Tabellenführerin die Eishalle „Im kleinen Felde“!


Der ESC Paderborn hat seinen Kader im Vergleich zur letzten Saison enorm verstärkt, kann mittlerweile als Kasseler Filiale betrachtet werden. Denn neben den bereits letzte Saison in Paderborn spielenden Kasselern Ernst Reschetnikow und Artjom Kostyrev wechselten zu dieser Saison die Brüder Billy und Steve Themm, Nils Hilgenberg, Dennis Klinge, Constantin Schneider und Hans-Jochen Kalb, alles ehemaliger Kasseler, nach Paderborn, auch der neue Trainer Jan Bönning stammt aus der Nordhessischen Eishockeyhochburg.
Dazu kommt mit dem 18jährigen Donatas Vitte ein Litauischer Junioren-Nationalspieler, der gleich in seinem ersten Einsatz seine Torgefahr aufblitzen ließ. Schon in der Vorbereitung konnten die Ice Dragons sehen, wie stark die Paderborner in dieser Saison sein werden, ein knapper Sieg und eine deutliche Niederlage gegen die Panther standen anschließend zu Buche. Vielleicht waren sich die Panther ob ihrer eigenen Stärke zu sicher, denn gleich im ersten Saison-Spiel gingen sie in Neuss überraschend mit 2:8 unter. Ein wenig Glück brachte ihnen die Punkte am grünen Tisch zurück und der Dämpfer scheint das Team von Jan Bönning wachgerüttelt zu haben, denn anschließend stolperten die Panther nicht mehr.

Für die Ice Dragons wir dieses Derby eine echte Standortbestimmung, das Ziel indes ist klar: Sie wollen sich für die Niederlage in der Vorbereitung revanchieren und zur Tabellenspitze aufschließen. Die Fans können sich also auf eine spannende Partie einstellen, in der sie sicherlich auf Ihre Kosten kommen werden.

Angepfiffen wird die Partie am Freitagabend um 20:30 Uhr, die Leitung übernehmen die unparteiischen Andreas Kissing, Alexander Keller und Alexandra Klaffki.
Die Abendkasse öffnet wie gewohnt um 19:45 Uhr, Einlassbeginn ist, ebenfalls wie gewohnt, um 20:00 Uhr.

UPDATE:

Das für Samstag geplante Spiel bei der 1b-Vertretung des Herner EV wurde auf Wunsch der Gastgeber verlegt. Neuer Termin ist Samstag, der 28.11.2015.

Zuletzt geändert am: Nov 04 2015 um 6:20 PM

Zurück