Last Game
6:0
Zum Spielbericht

Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Hammer Eisbären3693
2Herforder EV3689
3EHC Neuwied3682
4EG Diez-Limburg3667
5Ratinger Aliens 973662
6ERV Dinslaken Kobras3650
7Soester EG3648
8Neusser EV3628
9Luchse Lauterbach3613
10Löwen Frankfurt U25368





Ice Dragons empfangen Kassel und brennen auf Revanche in Grefrath!

News >> Senioren

 

Erneut sind es zwei unterschiedlich schwere Aufgaben, die die Ice Dragons am Wochenende zu bewältigen haben. Am Freitagabend ist die Regionalligamannschaft der Kassel Huskies zu Gast in der Eishalle im kleinen Felde. Für die Fans gibt es in diesem Spiel ein Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern. Zum einen sind die Ex-Herforder Oliver Wohlrab und Dennis Klinge im Kader der Huskies, zum anderen sind viele Spieler dabei, die sich in der Junioren-Bundesliga Saison 2009/2010 interessante Vergleiche mit den Herforder Junioren um Nils Bohle, Florian Kiel, Lucas Klein und co. lieferten. Auch der Trainer, Milan Mokros, war bei diesen Begegnungen der Verantwortliche an der Bande. Im Oberliga-Pokal ist die Truppe aus Nordhessen bisher punktlos geblieben, ziert den letzten Tabellenplatz. Aus diesem Grund gehen die Ice Dragons, die am Freitag auf den gesperrten Darcy Vaillancourt verzichten müssen, auch als klarer Favorit in die Partie, sollten aber nicht den Fehler machen, ihren Gegner zu unterschätzen! Angepfiffen wird das Spiel vom unparteiischen-Trio Eugen Berger, Michiel Dobber und Markus Seeßle um 21.00 Uhr, Einlassbeginn ist wie gewohnt um 20.15 Uhr.

 

Am Sonntag dann reisen die Ice Dragons nach Grefrath. Und sie brennen auf dieses Spiel, wollen sie doch endlich Revanche nehmen für die Niederlage zu Beginn der Pokalrunde. Die Kufencracks von der Niers werden sich jedoch nicht so einfach die Butter vom Brot nehmen lassen wollen, schließlich überraschten sie nicht nur in Herford, sondern konnten auch die Bulldogs aus Königsborn in eigener Halle schlagen. Die Herforder Spieler um Kapitän Florian Kiel, die dann auch wieder auf das Mitwirken von Darcy Vaillancourt zählen können, werden sich zerreißen, um diese Scharte auszuwetzen. Und natürlich, um den rechnerischen Abstand, den sie in der Tabelle noch auf die Grefrather EG haben, zu verringern. Angepfiffen wir die Partie im Eissportzentrum an der Stadionstraße um 19.00 Uhr, die Leitung übernehmen die unparteiischen Markus Krawinkel, Daniela Kiefer und Manuel Störmann.

Zuletzt geändert am: Feb 21 2013 um 5:44 PM

Zurück