Last Game
8:3
Zum Spielbericht

Next Game
24.03.2019 18:30
0:0

Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Hammer Eisbären3693
2Herforder EV3689
3EHC Neuwied3682
4EG Diez-Limburg3667
5Ratinger Aliens 973662
6ERV Dinslaken Kobras3650
7Soester EG3648
8Neusser EV3628
9Luchse Lauterbach3613
10Löwen Frankfurt U25368





Ice Dragons empfangen Hamm und reisen nach Soest!

News >> Senioren

Am kommenden Wochenende haben die Ice Dragons gleich zwei Spiele vor der Brust!
Den Anfang macht das Heimspiel am Freitagabend, wenn die 1b der Hammer Eisbären ihre Visitenkarte in der Eishalle „Im kleinen Felde“ abgibt. Der aktuelle Tabellenletzte musste zu Saisonbeginn einige Leistungsträger ziehen lassen und hat aller Voraussicht nach eine harte Saison vor sich. 2 Mal trat das Team vom Maxipark bisher an, beide Spiele waren in der Fremde und in beiden Partien gab es jeweils 11 Gegentore. Die Ice Dragons, die neben ihren Langzeitverletzten definitiv auch auf die verletzten Chad Evans und Dennis Flachmeier verzichten müssen, gehen in diese Partie natürlich als Favorit und werden alles für einen erfolgreichen Auftakt ins Doppelwochenende tun, wenn das Unparteiischen-Trio Naust, Karst-Flamme und Zwick das Spiel um 20:30 Uhr eröffnet.
Abseits des Eises stellt am Freitagabend Branko Kreinz, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, bedürftigen Kindern in Herford mit Sachspenden zu helfen, sein Projekt „Herforder für Herford“ mit einem eigenen Infostand vor.
Einlassbeginn ist natürlich wie gewohnt um 20:00 Uhr, die Abendkasse öffnet um ca. 19:45 Uhr.

Sonntag machen sich die Ice Dragons dann auf den Weg nach Soest, wo sie zu Gast bei den Boerdeindianern der Soester EG sind. Vor 14 Tagen konnte die Mannschaft von Michael Reim und Kai Frenzel die Boerdeindianer noch deutlich mit 12:1 in die Schranken weisen, musste die Punkte jedoch nachträglich am grünen Tisch wieder abgeben. Während die Boerdeindianer in dieser Partie sicherlich alle Register ziehen werden, um den Ice Dragons ein Bein zu stellen und einen Heimsieg zu feiern, wollen die Ice Dragons natürlich die drei Punkte zurück nach Herford holen. Damit sie dabei nicht alleine sind, macht sich ein Fanbus mit Herforder Schlachtenbummlern auf den Weg, um den HEV zum Sieg zu schreien. Es ist also alles angerichtet für einen tollen Eishockeyabend im Eissportzentrum Möhnesee, wenn die unparteiischen Kissing, Strohmenger und Greitemeier am Sonntagabend den Puck um 19:00 Uhr einwerfen!

Zuletzt geändert am: Oct 28 2015 um 10:03 PM

Zurück