BRAX - FEEL GOOD Herforder Area 51 Computer Handels GmbH Radio Herford badplus BRAX - FEEL GOOD Marktkauf Feldmann Spedition Fliesengeschäft Melzer Welbers Transporte Bitex Textilveredelung Juwelier Hungeling Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG Westfa Werbung Stegelmann Autos für Lippe Planet Hockey BRAX - FEEL GOOD Wesle Kfz - Ihr Fuhrpark in guten Händen BRAX - FEEL GOOD BKK Gildemeister Seidensticker Eurofit GmbH Ihre Sicherheit Sicherheitsdienstleistungen Bauer Hockey BRAX - FEEL GOOD Wittig Container Sparkasse Herford Kranz Oil BRAX - FEEL GOOD Fritz Pieper Omnibusverkehr Pflegenswert Pflegedienst Herford
Last Game
2:16

Landesliga Gruppe 1
Der Verband bietet für U8 und U10
keine Tabellen an!





Herforder U10 mit drachenstarkem Heimturnier!

News >> Bambini

Mit einem überlegenen 1. Platz beendete die U10-Mannschaft des Herforder EV ihr Heimturnier gegen die Teams vom ESV Bergisch Gladbach, Eisadler Dortmund und dem Herner EV.

Zu Beginn stand wieder die Laufübung auf dem Programm. Hier belegten die Herforder Kids mit knappem Vorsprung ebenfalls den 1. Rang.

Im ersten Spiel des Tages ging es gegen die Real Stars aus Bergisch Gladbach, zum ersten Mal in dieser Saison Gegner des HEV. In der 1. Halbzeit tat man sich noch ein wenig schwer mit der guten Defensive des Gegners, so dass „nur“ ein 4-1 heraussprang, aber im zweiten Durchgang lief der Puck, diese Hälfte wurde mit 9-0 gewonnen, so dass am Ende ein klarer 13-1 Erfolg notiert werden konnte. Die Tore für Herford erzielten: Max Oppenländer (4), Jean Semenov (3), Ramzan Idigov (2), Nikk Köster (2), Luis Kuliber und Marc-Luis Jeske.

Im 2. Spiel hieß der Gegner Eisadler Dortmund. Im Laufe der Saison waren diese Spiele immer hart umkämpft, oft hatten die Eisadler knapp die Nase vorn, doch heute lief es deutlich besser für die Herforder Cracks. Der erste Durchgang war wie immer knapp, konnte aber mit 1-0 für sich entschieden werden. In der 2. Halbzeit war es wieder eng, aber durch ein 3-1 konnte man am Ende einen 4-1 Erfolg verbuchen. Die Tore fielen durch Maxim Bauer (3) und Luis Kuliber.

Zum Schluss musste man gegen den Herner EV ´ran. Auch die Herner waren in den ersten beiden Partien erfolgreich, so dass es hier um den Turniersieg ging. Nach einem knappen 2-1 zur Pause lautete das Endergebnis 6-1 für die Dragons, die in der 2. Hälfte deutlich spielbestimmend agierten. Tore für den Herforder EV: Marc-Luis Jeske, Luis Kuliber, Max Oppenländer, Ramzan Idigov, Maxim Bauer und Dennis Jankowiak.

Der Jubel der kleinen Cracks aus Herford kannte keine Grenzen und auch die Eltern waren stolz auf ihre Kids. Nach der Medaillenvergabe wurde in der Kabine noch überschwänglich gefeiert.

Das nächste Turnier findet bereits am kommenden Samstag in Hamm statt. Hier trifft man auf die Nachbarn vom SV Brackwede, wieder den Herner EV und auf die Gastgeber, die Eisbären aus Hamm.

Der Herfoder EV spielte mit:
#30 Malte Büttner (TW), #4 Paul Riediger, #5 Nikk Köster (2), #7 Max Oppenländer (5), #11Lukas Anselm, #12 Maximilian Brauer, #16 Marc-Luis Jeske (2), #17 Jean Semenov (3), #18 Ramzan Idigov (3), #20 Luis Kuliber (3), #21 Maxim Bauer (4), #28 Dennis Jankowiak (1); Trainer Waldemar Oppenländer

Zuletzt geändert am: Feb 19 2018 um 5:47 PM

Zurück