BRAX - FEEL GOOD Herforder AOK Die Gesundheitskasse Area 51 Computer Handels GmbH Radio Herford badplus BRAX - FEEL GOOD Marktkauf Feldmann Spedition Fliesengeschäft Melzer Welbers Transporte Bitex Textilveredelung Juwelier Hungeling Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG Westfa Werbung Stegelmann Autos für Lippe Planet Hockey BRAX - FEEL GOOD Targobank Wesle Kfz - Ihr Fuhrpark in guten Händen BRAX - FEEL GOOD Macron Store Herford BRAX - FEEL GOOD Wittig Container Sparkasse Herford Kranz Oil BRAX - FEEL GOOD Strohbecke Internationale Spedition SK Inova Fritz Pieper Omnibusverkehr ABC Krankenfahrten GmbH
Last Game
8:4

NRW Gruppe 2
PlatzMannschaftTurnierePunkte
1Düsseldorfer EG451
2EHC Troisdorf450
3Herner EV445
4Kölner Haie425
5Herforder EV49





Herforder Mini-Dragons zum Schluss der Saison Gast beim Herner EV

News >> MiniD

Zum letzten Turnier der Saison 2016/17 reiste die U8 des Herforder EV zum Herner EV. Auch wenn man kein Spiel gewinnen konnte - wie bei den anderen Turnieren zuvor holte man immerhin wieder einen Punkt gegen die sehr starke Konkurrenz!

Im ersten Spiel des Tages spielte man gegen die gastgebende Mannschaft des Herner EV. Im gesamten Spielverlauf hielt man toll mit und die Kids erspielten sich auch sehr gute Torchancen. Leider hatte man kein Schussglück und der Gegner verfügt über einen Ausnahmekönner, wo das Zuschauen eine wahre Freude ist. Nach einem 0-3 zur Halbzeit ging man am Ende mit einer 1-5-Niederlage vom Eis, wobei man im zweiten Durchgang bis in die letzten Sekunden ein 1-1 hielt, was einen Punktgewinn bedeutet hätte. Das Tor für Herford erzielte Luis Kuliber.

Im darauffolgenden Spiel hieß der Gegner Düsseldorfer EG. Hier hatten die Mini-Dragons wie in der Vorwoche in der ersten Halbzeit zu viel Respekt und man verlor den ersten Durchgang klar mit 1-6 (Tor: Maxim Bauer). Aber auch hier konnte man in der 2. Hälfte viel besser mithalten und war von einem möglichen Punktgewinn gar nicht so weit entfernt. Der Durchgang ging aber trotzdem mit 1-3 (Tor: Luis Kuliber) verloren.

Nun denn, der Punkt war noch nicht geholt und jetzt traf man auf die Junghaie vom Kölner EC. Eine famose erste Halbzeit mit einer 3-2-Führung bis wenige Sekunden vor dem Ende; leider hat man sich dann doch noch das 3-3 eingefangen. Egal, nach kurzer Enttäuschung freuten sich die Kinder sehr über dieses Unentschieden gegen den großen Gegner. In der 2. Halbzeit merkte man dann, dass der Akku langsam leer war und die Beine schwerer wurden. So ging der 2. Durchgang mit 5-1 an die Kölner Haie. Die Tore für Herford erzielten Maxim Bauer (2) und Luis Kuliber (2)

Der Herforder EV spielte mit: #1 Felix Fischer (TW), #3 Liam Paul, #4 Paul Riediger, #8 Ben Riediger,  #11 Nick Johannsen, #17 Lukas Simon, #19 Noah Wolff, #20 Luis Kuliber (4), #21 Maxim Bauer (3), #22 Marcus Eimann

Das Saisonfazit der U8 des Herforder EV kann man in einem Wort zusammenfassen: GROßARTIG!!!

In der Vorrunde belegte man souverän den 2. Platz in seiner Gruppe und schnupperte sogar ein wenig am Gruppensieg. In der Rückrunde traf man dann auf die anderen Gruppenzweiten aus Düsseldorf, Herne, Köln und Troisdorf. Die Sorge war groß, dass man gegen diese namhafte Konkurrenz sicherlich sehr hohe Niederlagen einkalkulieren müsste. Die meisten Begegnungen gingen zwar auch verloren, aber man erkannte: mithalten bis zu einem gewissen Punkt kann man gegen diese Jungs auch!

Die ganze Mannschaft bedankt sich bei den Trainern für ihre tolle Arbeit und bei ihren Eltern für deren überragenden Einsatz!

Ein tolles Team verabschiedet sich nach den letzten Einheiten auf dem Eis in eine kurze Frühjahrspause und dann geht es ab Mai in die Vorbereitung auf 2017/18. Einige Kids werden dann in die nächsthöhere Mannschaft, die Bambini, wechseln,
aber ein großer Teil bleibt noch U8 und freut sich auf neue Mannschaftskollegen, die schon jetzt eifrig mittrainieren und in der neuen Saison dann auch an den Turnieren teilnehmen werden.

Zur U8-Mannschaft des Herforder EV gehörten in der Saison 2016/17:
Felix Fischer, Shawn Hurn, Liam Paul, Paul Riediger, Nikk Köster, Leon Rein, Ben Riediger, Maximilian Wölm, Meilo Bokermann, Nick Johannsen, Lukas Simon, Maik Riediger, Noah Wolff, Luis Kuliber, Maxim Bauer, Marcus Eimann; trainiert wurden sie von Nico Richter und Peter Derksen und betreut von Angelina Hurn, André Fischer und Sascha Wolff.

Zuletzt geändert am: Mar 16 2017 um 8:59 PM

Zurück