Last Game
6:0
Zum Spielbericht

Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Herforder EV00
2Hammer Eisbären00
3EHC Neuwied00
4EG Diez-Limburg00
5Ratinger Aliens 9700
6ERV Dinslaken Kobras00
7Neusser EV00





Großer Schritt für Herforder Eishockey – Rat der Stadt beschließt neue Eiszeiten und längere Saison!

News >> Senioren

Im Februar hatte der Herforder EV um zusätzliche Trainingszeiten und eine Ausweitung der Saisondauer für die Eishalle „Im kleinen Felde“ gebeten. Zudem würde es der Verein begrüßen, wenn zur sportlichen, finanziellen und personellen Planungssicherheit ein langfristiger Vertrag abgeschlossen werden könnte. In dieser Woche wurde nun im Sportausschuss beraten und anschließend im Stadtrat abgestimmt – und der Antrag wurde einstimmig(!) angenommen!

Konkret wird der HEV in der neuen Saison vom 5.9.16-26.3.17 in der Eishalle im Kleinen Felde trainieren können. Der Dienstag steht dem HEV ab 16:30 durchgängig bis zum späten Abend zur Verfügung und das Mittwochstraining der Ersten Mannschaft kann bereits um 21:15 Uhr beginnen. Zudem gewährleistet die Stadt, dass bis zu 25 Heimspiele der „Ersten“ am Freitagabend stattfinden können, maximal 4 davon als Ausweichtermine am Sonntag ab 18:00 Uhr. In 2017/18 kommen noch ein Donnerstagstraining ab 18:00 Uhr und eine Ausweitung der Saisondauer auf 1.9.-31.3. hinzu.
Der Herforder EV bedankt sich sehr herzlich beim Rat der Hansestadt Herford für die beschlossene Erweiterung der Trainingszeiten für unseren Eishockey-Nachwuchs. Wir sind sicher, dass auch die Eiskunstläufer und alle Gäste der öffentlichen Laufzeit von der lang ersehnten Verlängerung der Saisondauer sehr profitieren werden.

Unser besonderer Dank gilt der Ratsfraktion der CDU mit Herrn Wolfgang Rußkamp, der uns schon im vergangenen Jahr beim Thema Nachwuchstraining sehr geholfen hat und der SPD-Fraktion mit Herrn Horst Heining an der Spitze, sowie unserem Bürgermeister Tim Kähler. Aber auch den anderen Ratsfraktionen (Bündnis90/Die Grünen, FDP, Linke, BfH, Liste 2004), die alle ebenfalls für den Antrag gestimmt haben, möchten wir herzlich Danke sagen. Diese Einmütigkeit der Politik ist für den HEV eine große Ermutigung und zugleich auch eine Verpflichtung, diese Zeiten nun mit Leben zu erfüllen.

Last but not least möchten wir die vielen Eishockey-Fans in Herford erwähnen, die indirekt einen großen Anteil an dieser Entscheidung haben. Denn auch der große Publikumsandrang hat uns sehr geholfen, dass unsere Anliegen in der Politik noch mehr wahrgenommen wurden. Denn die Spieler und Fans des HEV repräsentieren unsere Stadt in ganz NRW und darüber hinaus.

Wir können es im Augenblick noch gar nicht richtig fassen, dass unsere vielen kleinen und großen Eishockeyspieler nun  tatsächlich schon am 5. September hier zu Hause in Herford aufs Eis dürfen, und damit erstmals Chancengleichheit mit den Vereinen außerhalb Ostwestfalens bekommen. Wir alle fiebern diesem Tag entgegen und freuen uns gemeinsam mit Jeff Job und dem ganzen Trainerstab auf eine tolle Saison mit sechs  Nachwuchsteams (absoluter HEV-Rekord) und einer hoffentlich erfolgreichen Seniorenmannschaft in der „echten“ 4. Liga.
 

Zuletzt geändert am: May 13 2016 um 11:05 AM

Zurück