Last Game
5:3
Zum Spielbericht

Next Game
08.12.2019 18:00
0:0

Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1EG Diez-Limburg1538
2Hammer Eisbären1430
3Herforder EV1426
4EHC Neuwied1426
5ERV Dinslaken Kobras1416
6Ratinger Aliens 971210
7Neusser EV151





Freitag ist Hamm zu Gast – am Sonntag gehts zum Rückspiel nach Neuss!

News >> Senioren

 

Nachdem die Ice Dragons am vergangenen Wochenende spielfrei hatten und in Ruhe der Konkurrenz zuschauen konnten, sind sie in der Tabelle auf Rang drei abgerutscht. Allerdings sind sie Punktgleich mit den Phoenix aus Grefrath, die bereits ein Spiel mehr auf dem Konto haben. Dies wollen die Ice Dragons am Wochenende natürlich wieder gerade rücken und das Team wird alles dafür tun, die Maximalausbeute von 6 Punkten einzufahren.

Den Anfang machen sollen dabei am Freitagabend drei Punkte aus dem Heimspiel gegen Hamm. Der Tabellenletzte der NRW-Liga hat in dieser Saison bisher einen extrem schweren Stand. Zwar traf die Spieler von Lippe-Hockey-Hamm in ihren bisherigen 4 Spielen insgesamt 14 mal das gegnerische Tor, da sie jedoch in keinem der Spiele weniger als 8 Gegentore kassierten, stehen bisher keine Punkte und eine Tordifferenz von 14:37 zu Buche. Vor diesem Hintergrund gehen die Ice Dragons natürlich als klarer Favorit in die Partie, doch die Spieler von Coach Uwe Geiselmann wissen genau, dass sie keinen Gegner unterschätzen dürfen und werden hochkonzentriert zu Werke gehen, wenn das Unparteiischen-Duo Eugen Berger und Carsten Lampe die Partie um 20.30 Uhr eröffnet. Einlassbeginn in der Eishalle „Im kleinen Felde“ ist wie gewohnt um 20.00 Uhr, die Abendkasse öffnet wie gewohnt um 19.45 Uhr.

Am Sonntag dann reisen die Ice Dragons zum Rückspiel nach Neuss. Zwar konnten die Ice Dragons das Hinspiel vor 14 Tagen noch klar mit 7:3 für sich entscheiden, hatten aber lange Zeit Mühe mit dem jungen Neusser Team. Am Neusser Südpark dürfen sie sich erneut auf einen heißen Tanz gefasst machen, schließlich gilt das Team aus der Quirinusstadt als außerordentlich heimstark!
Davon konnten sich die Ice Dragons schon in der letzten Saison überzeugen, als sie glücklich nach Penaltyschiessen gewinnen konnten, in dieser Saison hatten die Coach Oliver Gerst trainierten Neusser auch schon das Top-Team aus Troisdorf am Rande einer Niederlage. Das Team im Kapitän Fabian Staudt wird also alles an Spielwitz und Kampfkraft in die Waagschale werfen müssen, um die Punkte mit nach Herford bringen zu können. Um 20.30 Uhr werden die Unparteiischen Udo Scholz und Lars Stockenschneider die Partie am Neusser Südpark anpfeifen.

Zuletzt geändert am: Nov 05 2014 um 6:51 PM

Zurück