Last Game
6:0
Zum Spielbericht

Next Game
06.09.2019 20:30
0:0

Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Herforder EV00
2Hammer Eisbären00
3EHC Neuwied00
4EG Diez-Limburg00
5Ratinger Aliens 9700
6ERV Dinslaken Kobras00
7Neusser EV00





Endspurt – Ice Dragons haben zum Abschluss 3 Spiele in 48 Stunden!

News >> Senioren

 

Die Saison neigt sich dem Ende, der Verbleib in der 3. Liga ist sportlich gesichert und dennoch haben die Ice Dragons noch ein Ziel am letzten Wochenende! „Es sind noch 9 Punkte zu vergeben, die wollen wir alle holen, schließlich können wir noch zweiter werden“, so der Kapitän der Herforder Kufencracks, Florian Kiel. Und schlecht stehen die Chancen nicht, sind die Ice Dragons doch in allen drei Partien am Wochenende Favorit.

Den Anfang macht am Freitagabend das letzte Heimspiel der Saison, wenn der EHC Netphen seine Visitenkarte im Eisstadion „Im kleinen Felde“ abgibt. In Netphen ließen die Ice Dragons nach einer schnellen 6:0 Führung die Zügel etwas schleifen, gewannen am Ende dennoch mit 7:4. Zu Hause sollen die Gäste deutlich distanziert werden. „Wir hoffen zum Abschluss nochmal auf eine richtig volle Halle und werden alles dafür tun, den Fans im letzten Heimspiel der Saison nochmal ein echtes Feuerwerk zu bieten!“, so Kiel. Geleitet wird die Partie am Freitagabend von den Unparteiischen Engelmann, Buchwitz und Lotte, Spielbeginn ist um 21:00 Uhr, Einlassbeginn wie gewohnt um 20:15 Uhr.

Lange ausruhen nach dem Spiel können sich die Ice Dragons dann nicht, denn schon am Samstagmittag um 13:30 müssen sie in Kassel auf dem Eis stehen. Die 1b Vertretung der Kassel Huskies konnte unlängst die ersten punkte der Pokalrunde einfahren, schlug den Neusser EV zu Hause mit 8:6. Dennoch geht das Team von Coach Milan Mokros als klarer Außenseiter in die Partie gegen die Ice Dragons. Einplanen kann man die Punkte jedoch trotzdem nicht, denn sicherlich wird den Ice Dragons ein wenig Müdigkeit in den Knochen stecken. Um der Truppe von Bruce Keller zu helfen, die Müdigkeit zu überwinden, werden die Fans mit einem Bus nach Kassel reisen, um ihre Mannschaft lautstark nach vorne zu peitschen! Die Leitung der Partie in Nordhessen übernimmt das Unparteiischen-Trio Kubiak – Olejnik - Kahlert, Anpfiff ist, wie bereits erwähnt um 13:30 Uhr.

Sonntag dann haben die Ice Dragons die wohl schwerste Aufgabe des Wochenendes vor der Brust. Denn mit bereits zwei Spielen in den Knochen in der Bärenhöhle in Neuwied anzutreten wird vor allem eine kämpferische Herausforderung, sind doch die Bären, unterstützt von ihren eigenen Fans, ein gefährlicher Gegner. Im Hinspiel vor Wochenfrist konnte man die Truppe von Arno Lörsch zwar noch deutlich distanzieren, da jedoch war es nicht das dritte Spiel in drei Tagen. Dennoch, die Ice Dragons werden sich zerreißen, um ihr Ziel, den zweiten Platz der Pokalrunde, zu erreichen. Spielbeginn in der Rheinland-Pfälzischen Eishockeyhochburg ist um 19:00 Uhr, die Leitung übernehmen die Unparteiischen Vit, Hofmann und Weber.

Zuletzt geändert am: Mar 14 2013 um 12:20 AM

Zurück