Last Game
4:1
Zum Spielbericht

Next Game
22.03.2019 20:00
0:0

Zum Liveticker


Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Hammer Eisbären3693
2Herforder EV3689
3EHC Neuwied3682
4EG Diez-Limburg3667
5Ratinger Aliens 973662
6ERV Dinslaken Kobras3650
7Soester EG3648
8Neusser EV3628
9Luchse Lauterbach3613
10Löwen Frankfurt U25368





Eishockey und Golf – 2 Welten treffen aufeinander!

News >> Senioren

Das Team vor Saisonstart zusammen schweißen, neudeutsch „Teambuilding“, wird in fast jeder Sportart gemacht. Gerne genommen sind dabei zum Beispiel Rafting, Klettern oder Canyoning. Bei den Ice Dragons hat man sich eine ein wenig andere Lösung überlegt.



Vergangenen Samstag nach dem Training konnten die Jungs sich erst unter Fachkundiger Anleitung auf dem Schießstand der Sportschützen ausprobieren, bevor es dann gemeinsam in Richtung Bad Oeynhausen ging, um mal etwas komplett anderes Auszuprobieren. Golf! Auf dem Golfplatz Bad Oeynhausen testeten die Jungs um Kapitän Fabian Staudt mal aus, ob denn „Golf für Jedermann“ auch Eishockeyspieler mit einschließt.



Eigentlich logisch, schließlich haben die Jungs mit Joshua Ransiek einen Mann in den eigenen Reihen, der in der 2. Bundesliga Golf spielt. Dazu haben alle ordentlich Power in den Armen: Der Ball sollte schon gut fliegen!



Doch der erste Schock für die Spieler kam schon kurz nach der Begrüßung durch das Team von Nadine Mutke, als Trainerin Rebecca Mittal verkündete „Golf ist nur Technik und Schwung, keine Kraft!“.



Spätestens aber nach der Aufteilung in 2 Übungs-Gruppen, eine von Rebecca Mittal betreut, eine von Joshua Ransiek, waren die Berührungsängste mit dem Sport verschwunden. Putten, Chippen und Abschläge wurden trainiert, wobei sich vor allem Chad Evans und Killian Hutt – übrigens beide mit einer Menge Erfahrung auf diversen Golfplätzen - hervortaten.



Nach ein wenig Training ging es dann ans Eingemachte: Dreier-Teams spielten gegeneinander, sobald es aufs Green ging, berieten sich die Spieler vor jedem Schlag und am Ende wurden einige „Birdies“ bejubelt. Kurzum: Die Eishockeycracks hatten auf fremden Terrain eine Menge Spaß! Wer am Ende das kleine Turnier gewann, war deshalb auch unwichtig. Jedoch waren sich alle einig: Man muss es unbedingt mal probiert haben und wir können allen Fans nur empfehlen, sich einmal einen Tag auf dem Golfplatz Bad Oeynhausen zu gönnen!

Übrigens:
Da das Team von Ostwestfalen TV auch mit dabei war, gibt’s auch was auf die Augen: Schaut doch mal hier!

 

Zuletzt geändert am: Sep 14 2016 um 2:37 PM

Zurück