Last Game
1:4

Zum Liveticker


Next Game
24.11.2019 18:00
0:0

Zum Liveticker


Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1EG Diez-Limburg1336
2EHC Neuwied1122
3Hammer Eisbären1018
4Herforder EV1117
5ERV Dinslaken Kobras1113
6Ratinger Aliens 971010
7Neusser EV121





Die Verteidigung wächst – Becker und Gehring bleiben

News >> Senioren

Auch in der kommenden Saison werden mit Timo Becker und Kris Gehring zwei Herforder Eigengewächse weiterhin die Defensive des HEV verstärken!

Der 26 jährige Timo Becker ist ein Spieler, der die nötige Coolness auch in brenzligen Situationen aufs Eis bringt. Denn den 1,87 großen Linksschützen bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Gestützt auf ein gutes Auge für Spielsituationen stopft er Lücken meist, bevor sie entstehen. Und sollte es doch einmal brenzlig werden, bleibt er im Wissen um seine enorme läuferische Stärke trotzdem Ruhig, zündet den Turbo und läuft entstandene Lücken zu. Auf diese Weise hat er nicht nur in der letzten Saison, in der die Ice Dragons im Wissen um die eigene Stärke meist enorm offensiv auftraten, so manchen Konter unterbunden! Das die Herforder Nr. 6 mit seiner Schnelligkeit auch mal selbst einen Konter einleiten kann, hat er in den vergangenen Jahren hinlänglich bewiesen, da er sich jedoch der Devise „Defense first“ verschrieben hat, sind solche Situationen zuletzt nur selten vorgekommen. So traf er in den letzten Spielzeiten fast ausnahmslos im Powerplay, doch gerade in knappen Spielen können diese Situationen bekanntlich den Unterschied ausmachen!

Beim 21jährigen Kris Gehring waren sich viele Fans nicht sicher: Ist er nun Stürmer oder Verteidiger? Denn im Laufe der letzten Jahre wurde er in schöner Regelmäßigkeit auf beiden Positionen eingesetzt und wusste zu überzeugen! So hat sich das Herforder Eigengewächs mit der Nr. 23 auch schnell zu einem Stammspieler gemausert, dass aus dem Team der Ice Dragons nicht mehr wegzudenken ist.
Fragt man Kris selbst nach seiner Position, ist die Antwort einfach: „Verteidiger, aber wenn ich im Sturm aufgestellt werde, dann gebe ich auch da mein Bestes.“ Dass er als Verteidiger dann doch noch einmal ein bisschen stärker ist als im Sturm, zeigte die letzte Saison. Nicht wenige gegnerische Stürmer verzweifelten an seinem aggressiven Zweikampfverhalten. Dabei blieb das 1,87 große und 90 kg schwere Kraftpaket jedoch immer fair, dokumentiert durch lediglich 12 Strafminuten in 21 Spielen!

Die Verantwortlichen des HEV sind froh, damit zwei weitere Leistungsträger für die kommende  Spielzeit im Team der Ice Dragons zu haben und wünschen ihnen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison!

Zuletzt geändert am: Sep 01 2016 um 8:53 PM

Zurück