Last Game
3:11
Zum Spielbericht

Next Game
19.10.2018 20:30
0:0

Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Hammer Eisbären618
2EHC Neuwied615
3EG Diez-Limburg612
4Ratinger Aliens 97610
5ERV Dinslaken Kobras69
6Soester EG58
7Herforder EV56
8Neusser EV66
9Luchse Lauterbach63
10Löwen Frankfurt U2560





Die Kaderplanung läuft auf Hochtouren – Verlängerungen Nr. 7 und 8!

News >> Senioren

Ende Mai, die Spieler bereiten sich seelisch langsam wieder auf das Sommertraining vor und Jeff Job und Tobias Schumacher basteln weiter am Kader für nächste Saison. Wie schon auf der Meisterfeier angekündigt liegt dabei der Hauptaugenmerk vor allem darauf, den Kader der vergangenen Saison soweit irgend möglich zusammenzuhalten. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass die Spieler Nr. 7 und 8 für die kommende Saison wieder Vertragsverlängerungen sind:

Wenn man mit 28 Jahren der Spieler ist, der die meisten Einsätze für die Ice Dragons auf dem Buckel hat, sagt das bereits einiges aus. Denn seit dem Start der Ice Dragons in der Landesliga im Jahr 2005 hat Florian Kiel sich als „Mr. Zuverlässig“ in Herford einen Namen gemacht. Und das nicht nur durch seine wenigen „Fehlzeiten“, der Verteidiger überzeugt seit jeher durch sein hervorragendes Stellungsspiel, seine taktische Disziplin und seine Ruhe in brenzligen Situationen. Daher war es logisch, dass die Verantwortlichen des HEV den Routinier auch weiterhin als Fixpunkt in der Defensive des HEV sehen wollten. Und nun froh sind, dass sich Florian für eine weitere Saison bei den Ice Dragons entschieden hat!


Als er Ende Januar zum Herforder EV wechselte, waren die Erwartungen hoch, vielleicht anfangs zu hoch. So waren nach seinen ersten Einsätzen für Ice Dragons die Meinungen der Fans recht zwiespältig, dass ein Kanadier eine Eingewöhnungsphase brauchen könnte, hatte viele vielleicht nicht auf dem Schirm. Doch nachdem der mittlerweile 28jährige Kanadier seine Eingewöhnungsphase hinter sich hatte, überzeugte er jeden! Denn das 1,85m große Kraftpaket aus Markham in Ontario zeigte sich nicht nur als Vollblutstürmer, sondern auch als absoluter Teamplayer und wahres Zweikampfmonster. Je weiter die Playoffs fortschritten, desto mehr stach er heraus, sorgte in Neuwied gar für ein kleines Trauma der Gastgeber. Der Lohn der Mühe: 13 Spiele, 13 Tore, 13 Vorlagen und - gemeinsam mit dem Team - ein Meistertitel!
Für Jeff Job und Tobias Schumacher war sofort klar: „Wenn irgend möglich, möchten wir Ben in Herford halten!“ Und jetzt die positive Nachricht: Es hat geklappt, auch in der kommenden Saison wird Ben Skinner das Ice Dragons Trikot tragen und hoffentlich wieder zum Albtraum der gegnerischen Verteidigungsreihen werden!



Der HEV wünscht beiden Spielern eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison!

Zuletzt geändert am: May 30 2018 um 3:50 PM

Zurück