Last Game
3:15
Zum Spielbericht

Next Game
14.12.2018 20:30
0:0

Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Hammer Eisbären2057
2EHC Neuwied2149
3Herforder EV1945
4EG Diez-Limburg1932
5Soester EG2130
6Ratinger Aliens 971928
7ERV Dinslaken Kobras2026
8Neusser EV2124
9Luchse Lauterbach197
10Löwen Frankfurt U25212





Die Kaderplanung der Ice Dragons – erste Verlängerungen fix!

News >> Senioren

Während sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft auf die Weltmeisterschaft vorbereitet und die Playoffs in der NHL voll im Gange sind, könnte man ja eigentlich meinen, dass sich die Verantwortlichen des HEV ein wenig zurücklehnen und ausruhen, schließlich ist die Saison ja erst seit wenigen Wochen beendet. Doch weit gefehlt, die Vorbereitungen für die kommende Saison laufen! Gemeinsam mit Coach Jeff Job arbeitet Tobias Schumacher derzeit daran, wieder ein schlagkräftiges Team zusammenzustellen und die ersten Erfolge der Gespräche können bereits vermeldet werden:

33 Tore und 74 Vorlagen in 39 Spielen, davon alleine 25 Punkte in den 9 Playoff-Partien, der Wirbelwind aus Edmonton war einer der Grundpfeiler der Meisterschaft. Seit Samstag Abend ist Killian Hutt wieder in seiner Heimat in Kanada, aber pünktlich zum Saisonbeginn wird er sich in Herford zurückmelden und dem Team helfen, das Unternehmen „Titelverteidigung“ in Angriff zu nehmen! Da der 27jährige mit seinen Leistungen natürlich einige andere Teams auf sich aufmerksam gemacht hat, sind die Verantwortlichen um so stolzer, dass es mit dieser Vertragsverlängerung geklappt hat und die Nummer 96 in seine 4. Saison in Herford geht. Der HEV wünscht Killian einen erholsamen Sommer und dann eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison im Trikot der Ice Dragons!



Ein weiterer wichtiger Baustein im Team ist das Herforder Eigengewächs Kris Gehring. Seit seinem Debüt in der ersten Mannschaft in der Saison 2013/14 hat sich der mittlerweile 23jährige, 1,87m große Verteidiger von Jahr zu Jahr gesteigert, ist aus dem Kader nicht mehr wegzudenken. Mit seiner ruhigen Spielweise und dem unbedingten Einsatzwillen schaffte er es, sich für den Coach unverzichtbar zu machen, legte in der vergangenen Saison noch mal eine Schippe drauf und war absoluter Leistungsträger in der Defensive. Seine Spielweise ist vielleicht nicht so spektakulär wie die einiger anderer Spieler, aber es hatte einen Grund, dass Jeff Job ihn auch in engen Situationen immer wieder aufs Feld ließ. Deshalb war die Vertragsverlängerung mit Kris Gehring für die Verantwortlichen auch ein sogenannter „No Brainer“, sie wollten ihn unbedingt weiter im Team haben und sind nun froh, dass er auch in der kommenden Saison die Schlittschuhe für den HEV schnürt! Auch Kris wünschen wir einen erholsamen Sommer und eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison im Trikot der Ice Dragons!



 

Zuletzt geändert am: Apr 30 2018 um 3:08 PM

Zurück