Last Game
4:6

Zum Liveticker


Next Game
18.01.2019 20:30
0:0

Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1Hammer Eisbären2981
2Herforder EV2866
3EHC Neuwied2764
4EG Diez-Limburg2847
5Ratinger Aliens 972843
6ERV Dinslaken Kobras2841
7Soester EG2839
8Neusser EV2824
9Löwen Frankfurt U25298
10Luchse Lauterbach277





Der Herforder EV wünscht frohe Weihnachten!

News >> Senioren

Liebe Mitglieder und Freunde des Herforder EV,

nach einem tollen und unglaublich ereignisreichen Jahr für unseren Verein möchten wir Euch allen ruhige und besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen.

Zugleich sagen wir allen herzlich Danke, die sich für den HEV einsetzen und uns unterstützen. Da sind die Trainer, Obleute und Betreuer, die in dieser Saison mit insgesamt acht Mannschaften ein noch nie dagewesenes Pensum bewältigen müssen. Dann die vielen ehrenamtlichen Helfer, die als Physiotherapeuten, Kampfgericht, Ordner, Aufbauteam oder Hallensprecher und DJ mit anpacken. Nicht zuletzt unsere Sponsoren und Spender, ob für die 1. Mannschaft oder für den Nachwuchs. Sie alle haben ungeheuer viel zu einem beispiellos erfolgreichen Jahr 2015 beigetragen. Dazu gehört auch unser YouTube-Team, das jedes Spiel mit bislang unerreichter Qualität für alle Fans dokumentiert. Zusammen mit unserem schon legendären Ticker-Team und unserem unermüdlichen Pressesprecher und Webmaster sorgen sie für eine außerordentlich hohe Präsenz des HEV in der Öffentlichkeit. Das hilft uns sehr, bei Sponsoren und Politik für den HEV zu punkten.

Im vergangenen Jahr sind viele neue Menschen zu diesem Kreis hinzugekommen. Nur so ist es möglich, dass wir heute dreimal so viele eigene Mannschaften „unter Feuer“ haben wie noch vor zwei Jahren. Ein Jahresrückblick, der allen gerecht werden will, würde jeden Rahmen sprengen.

Natürlich freuen wir uns sehr über die Erfolge unserer ersten Mannschaft: Meister NRW-Liga, Zuschauerrekorde, Aufstieg in die Regionalliga, ungeschlagen Meister der Regionalliga – und  schon steht die Aufstiegsrunde zur 1. Liga West an. Die hohe öffentliche Aufmerksamkeit und der Publikumsandrang öffnen unserem Verein immer mehr Türen, die bisher verschlossen waren. Wer an den Mai 2013 mit dem Rückzug aus der Oberliga zurückdenkt, dem wird klar, wie weit wir alle schon vorangekommen sind.

Doch genauso wichtig ist uns, dass die Nachwuchsarbeit nach vielen schwierigen Jahren nun wieder richtig in Gang kommt. Besonders freut uns dabei, dass wir erstmals überhaupt die drei unteren Jahrgänge (U8, Bambini und Kleinschüler) komplett mit eigenen, rein Herforder Teams besetzen konnten. Das hatte noch vor Jahresfrist kaum jemand für möglich gehalten. Schneller als erwartet haben diese völlig neu formierten Teams mit vielen ganz neuen Kindern schon erste Überraschungserfolge eingefahren.

Ein Nebeneffekt ist der deutlich sichtbare Generationswechsel im Verein. Viele neue Eltern und Kinder sind zu uns gekommen und stehen am Anfang ihrer „Eishockey-Laufbahn“. Dagegen sind die Knaben und Schüler, die in Kooperation mit der SV Brackwede spielen, längst „alte Hasen“ und ernten die Früchte jahrelanger intensiver Arbeit. Für die Spieler unserer Jugendmannschaft steht nun langsam der Übergang in den Seniorenspielbetrieb an. Erstmals in der Vereinsgeschichte haben wir deshalb in dieser Saison eine 1-b-Mannschaft, die den jüngeren Spielern der ersten Mannschaft sowie den Perspektivspielern der Jugend mehr Spielzeit verschafft.

Auch hinter den Kulissen ist viel geschehen, dessen Auswirkungen man oft erst später merken wird. Durch die zunehmende Lobbyarbeit in Politik und Verwaltung werden unsere Anliegen immer stärker wahrgenommen. Und auch die erfolgreiche Anwerbung neuer Sponsoren, vor allem natürlich BRAX, ist  das Ergebnis jahrelanger Arbeit und Kontinuität. Wir arbeiten auch an neuen Verbandsstrukturen in NRW mit und vernetzen uns mit anderen Eishockey-Vereinen. Zudem freuen wir uns über die Freundschaft zu den Radewiger Schützen und die damit verbundene Nutzungsmöglichkeit Ihrer Räumlichkeiten und Freiflächen, etwa beim sehr gelungenen Flohmarkt zum Saisonauftakt im August.

Auch 2015 haben wir jeden Euro in die Ausbildung und Zukunft unserer großen und kleinen Spieler gesteckt. Hierzu gehören neue Trainingszeiten und das September-Eis für alle Teams in Paderborn. So werden am Ende dieser Saison vermutlich weit über 50.000 € für Eismiete zu Buche stehen. Auch das Trainerteam wurde nochmal deutlich aufgestockt. Um bei all diesen Kosten den Mitgliedsbeitrag trotzdem noch stabil zu halten, haben wir die neue Regel von 10 Arbeitsstunden pro Familie eingeführt. Diese Maßnahme beginnt sich auszuzahlen, nicht nur wegen des gesparten oder erwirtschafteten Geldes, sondern auch, weil sie viele Menschen näher an unseren Verein heranbringt. Überhaupt: Wer überlegt, wie er unseren Verein unterstützen kann, ist bei uns immer herzlich willkommen. Ob durch Mitarbeit, Spenden oder Sponsoring – oder durch Vorschläge, Ideen oder auch Kritik. Denn nur so können wir als Verein immer besser werden.

Für das neue Jahr wünschen wir Euch allen Glück und Gesundheit, den Aktiven eine tolle sportliche Weiterentwicklung, den Mannschaften jede Menge Erfolg und ein gelungenes menschliches Miteinander.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Euer HEV-Vorstand

Uwe Johann      Tobias Schumacher        Jens Köstermeyer          Jutta Feldmann

Zuletzt geändert am: Dec 22 2015 um 10:20 AM

Zurück