Last Game
5:1

Next Game
19.11.2019 20:00
0:0

Regio West
PlatzMannschaftSpielePunkte
1EG Diez-Limburg1130
2Hammer Eisbären1018
3Herforder EV1117
4EHC Neuwied916
5ERV Dinslaken Kobras1013
6Ratinger Aliens 97810
7Neusser EV111





Das Playoff Roundup - Viertelfinal-Wochenende Nr. 1

News >> Senioren

Das erste Playoff-Wochenende ist gespielt, hier die aktuellen Stände im Viertelfinale:

Diez-Limburg vs. Lauterbach 2:0
Der Vorrundenmeister hat sich in den ersten beiden Spiele gegen die Luchse keine Blöße gegeben. 8:1 im Heimspiel, 9:2 im Auswärtsspiel, die Offensivmaschinerie der Rockets lief in beiden Spielen auf Hochtouren. Wollen die Luchse ihre Saison noch ein wenig verlängern, müssen sie schleunigst einen Weg finden, das Offensivspiel der Rockets zu unterbinden, sonst ist am Freitag bereits Saisonende in Lauterbach. Bei den Zuschauern scheinen die Playoffs übrigens noch nicht angekommen zu sein. Während beim Spiel in Limburg zumindest knapp über 300 Zuschauer das Spiel verfolgten, blieb der Eingangszähler in Limburg unter 300 stehen, schade, wenn man bedenkt, um was es geht und das guter Sport geboten wird!

Herford vs. Soest 2:0
Ein überlegen geführtes Heimspiel, dass die Ice Dragons mit 5:2 gewinnen konnten und ein deutlich schwerer erarbeiteter 4:1 Sieg in Soest sorgen dafür, dass auch die Ice Dragons bereits am kommenden Freitag in die nächste Runde einziehen können. Jedoch hat diese Saison gezeigt, dass man die Boerdeindianer nicht unterschätzen sollte, kampflos werden sie sich nicht in ihr Schicksal ergeben! Die Ice Dragons werden am freitag erneut alles in die Waagschale werfen müssen, um den Halbfinaleinzug vorzeitig perfekt zu machen. Von den Zuschauerzahlen ist diese Paarung schon einmal auf einem etwas höheren Niveau. In Herford waren es deutlich über 700 Eishockeyfans, die die Partie verfolgten, in Soest knapp über 300.

Bären Neuwied vs. Dinslakener Kobras 1:1
Wer nach dem deutlichen 9:3 Erfolg der Bären im Hinspiel dachte, Dinslaken würde in dieser Serie chancenlos sein, der hat sich wohl ziemlich getäuscht. Mit 7:0 schickten die Kobras die Bären in Spiel 2 auf den Heimweg, womit in dieser Serie feststeht, dass sie mindestens über 4 Spiele gehen wird. Weit über 800 Zuschauer verfolgten die Partie in Neuwied, in Dinslaken waren es leider keine 300 Eishockeyfans, die sich den tollen Erfolg der Kobras zu Gemüte führten.

Ratingen vs. Hamm 1:1
Das Duell der Finalisten der letzten beiden Jahre íst erwartungsgemäß spannend. Und auch hier ist klar, dass es mindestens 4 Partien brauchen wird, um einen Sieger zu ermitteln! Interessanter Weise konnten beide Teams jeweils ihr Auswärtsspiel gewinnen, die Eisbären konnten mit einem 6:3 Erfolg in Ratingen "das Heimrecht stehlen", die Ice Aliens gewannen in Hamm mit 4:3 n.P. An die Zuschauerzahlen der letzten beiden Finalserien reichten beide Spiele bisher noch nicht heran, beide Teams konnten jedoch zumindest über 500 Zuschauer begrüßen.

Zuletzt geändert am: Feb 25 2018 um 11:29 PM

Zurück